KLONBLOG - der Lifestyle- und Designblog // Fotografie, Werbung, Videos, Design, Technik, Inspiration

Danny León macht als 80-Jähriger den Skatepark unsicher

snygo_files003-opa-skater
Danny León ist ein 20 Jahre alter Profi-Skateboarder aus Madrid. Für eine spanische TV-Sendung, wahrscheinlich sowas wie die „Versteckte Kamera“, hat sich der junge Mann auf alt schminken und zurechtmachen lassen. In seinem Rentneraufzug und mit der passenden Posse im Rücken begab sich Danny in einen Skatepark, wo er sich von der örtlichen Jugend ein wenig die Grundtechnik zeigen ließ. Unter Applaus drehte der vermeintlich 80-Jährige ein paar vorsichtige Runden – bis er sich wagemutig in die Bowl stürzte.

Weiterlesen →

„1,5 Mio Münchner“ – Phil möchte alle Münchner portraitieren

phil-splash-art-Klonblog
Phil wurde in Würzburg geboren und wohnt mittlerweile in München. Der freiberufliche Designer hat früher auf dem Weg zur Arbeit gerne Menschen in der U-Bahn gezeichnet. So haben sich dann mit der Zeit sehr viele Kunstwerke angesammelt, auf die er immer wieder angesprochen wurde. Mittlerweile kann er um die 22.000 Portraits vorweisen. Allerdings nur ein Tropfen auf dem heißen Stein. Denn das Ziel und Projekt von Phil heißt nun 1,5 Mio Münchner. Wenn ihr auch ein Teil davon werden wollt, könnt ihr Phil ganz einfach über Facebook kontaktieren. Ihr könnt ihn auch für die nächste Firmenparty buchen. Bei seinem Tempo passt die Zeichenstunde sogar in eure Mittagspause.

Weiterlesen →

Nageldesign mal anders – Kleider aus künstlichen Fingernägeln

Anna-GoswAmi-Nail-Dress-Klonblog
Modedesign-Absolventin Anna GoswAmi hat am bedeutenden Londoner „Central Saint Martins College of Art and Design“ studiert. Dort hat sie diese außergewöhnlichen Kleider kreiert. Die bestehen tatsächlich allesamt aus Fingernägeln. Zu irgendetwas müssen die Kunstdinger ja auch gut sein. Anna hat sie bunt lackiert und dann so arrangiert, dass daraus auch noch Muster entstanden sind. Insgesamt sind auf diese Art und Weise 3 verschiedene Outfits entstanden, die erst auf den zweiten Blick das ungewöhnliche Material offenbaren.

Weiterlesen →

Fashion meets Food – Ein Mashup von Gretchen Röehrs

Gretchen-Roeehrs-Instagram-Klonblog
Eigentlich sagt man ja immer, dass man nicht mit Essen spielen soll. Bei einigen Kreativen scheint diese Regel aber nicht zu gelten. Sie nutzen Essbares gerne mal als Hingucker für ihre Arbeiten. So läuft das auch bei Gretchen Röehrs, die ihre Zeichnungen in Bananenschalen, Brokkoli oder Salatblättern hüllt. Daraus formt sie dann modische Hosen, extravagante Kleider oder knappe Oberteile für ihre Models. Dabei kommt bei ihr alles zum Einsatz, was man so in der Küche oder im Garten findet. Etwas Brot kanns auch mal sein.

Weiterlesen →

Frida, Freddy und der Rest – Abstrakte Portraits von Federico Babina

Federico-Babina-Art-Klonblog
Der Illustrator Federico Babina liebt abstrakte Formen und hat uns ja schon des Öfteren mit diversen Serien beglückt (siehe hier). Diese hier finde ich am schönsten, weil er mit nur wenigen Strichen und Formen gleich 30 bekannte Gesichter aufs Papier gezaubert hat. Keine leichte Aufgabe. Aber man erkennt trotzdem, (auch ohne den Blick auf den Namen) wer sich hinter den Portraits verbirgt. Von „A“ wie Audrey Hepburn bis hin zu „V“ wie Vincent van Gogh sind sie alle dabei. Wer sich jetzt unsterblich verliebt haben sollte, kann sich die Motive hier auch als Prints bestellen.

Weiterlesen →

Blutkonserven & Haarproben: Ein DNA-Box als Bewerbung

Minji-Cha-Born-Creative-Klonblog
Das kommt davon, wenn man zuviel Fernsehen guckt. Designerin Minji Cha aus Südkorea ließ sich von dem Science-Fiction-Streifen „Gattaca“ zu ihrer Bewerbung inspirieren. Um zu demonstrieren, dass sie schon als kreativer Kopf auf die Welt kam, hat sie unter dem Motto Born Creative ein passendes Konzept entwickelt. Die Box enthält nämlich DNA-Auswertungen mit genetischen Beweisen für ihre Kreativität. Deshalb findet man darin auch Blutkonserven, Urin- und Haarproben sowie Fingernägel. Mit dem Kugelschreiber in Spritzenform kann der potenzielle Arbeitgeber per Wortsuchspiel den DNA Report auswerten, indem er Begriffe wie „born illustrator“ oder „born designer“ finden muss.
Weiterlesen →

CreativeSync, Adobe Stock, Dehaze-Funktion: Features der Creative Cloud

adobe-creative-cloud-klonblog
Letzte Woche ging es ja für den KlonBlog zum Adobe-Event hier in Berlin. Die heißesten Infos hatten wir euch ja schon mitgeteilt. Nun haben wir uns selbst mal ein Bild der Creative Cloud gemacht. Die bringt nämlich wirklich allerhand Neuerungen und viele nützliche Funktionen mit. Aber auch an der Performance wurde ordentlich geschraubt. Durch die Cloud-Lösung soll das vernetzte Arbeiten im Vordergrund stehen. Denn Dateien & Co. können nun mit allen verknüpften Geräten synchronisiert und so von jedem Ort gearbeitet werden. Wir haben uns mal einige Neuerungen für Grafikdesigner, Webentwickler, Fotografen und Videokünstler rausgepickt.

Weiterlesen →

Tumblr der Woche: Blowjobgesichter aus den 70ern

blowjob-faces-klonblog
Manchen Männern möchte man beim Sex einfach nicht ins Gesicht sehen. Einigen auch nicht beim Blowjob. Beides lässt sich ja glücklicherweise vermeiden. Denn sonst wären viele Frauen solch abtörnenden und furchtbaren Anblicken ausgeliefert. Der Tumblr Seventies Blowjob Faces hat sich mal intensiv mit den Mimiken der Männer während des Fellatio beschäftigt. Dazu werden regelmäßig Pornos aus den 70ern ausgewertet. Bei einigen Männern sieht das aus, als lauschen sie gerade einem Hörbuch. Andere wiederum sind Opfer von Michael Myers und seinem Messer geworden…

Weiterlesen →