Prynt – Der neue Smartphone-Sofortbildkamera-Case

snygo_files-004-prynt

Habt ihr euch schonmal gewünscht, dass euer Handy Fotos direkt ausdrucken kann? So kann man sie einfach viel besser angucken oder direkt verschenken. Prynt ist ein neuartiger Smartphone-Case, der das Smartphone in eine Sofortbildkamera verwandelt. Neben dem Drucken von Bildern kann Prynt aber noch mehr, zum Beispiel Videos “drucken”, die anschließend per Augmented Reality abgespielt werden können. Aktuell kann man den Case für $99 (87 €) bei Kickstarter vorbestellen, wo das Projekt bereits sehr erfolgreich ist. Der würde meinem iPhone ja auch sehr gut stehen..

Weiterlesen →

Schöne Print-Werbung für Mineralwasser

snygo_files-002-ferrarelle

Was für eine sympathische Print-Kampagne aus Italien! Die Agentur Havas Worldwide war hier zuständig und hat neun verschiedene Motive für Ferrarelle erstellt. Es geht um Naturally Sparkling Mineral Water. Und das muss so lecker sein, dass die Welt damit gleich ganz anders aussieht. Aus Autos werden Fahrräder, aus Raupen Schmetterlinge, aus Aktentaschen Rucksäcke und aus Pistolen Rosen. Das fühlt sich doch gleich viel besser an. Und schöne Farben!

Weiterlesen →

Neues Branding fürs “Geo Office Berlin”

geo-office-berlin-branding
Obwohl das Berliner Architektur- und Baubüro “Geo Office” in der Branche bekannt und schon viele Jahre erfolgreich im Geschäft ist, konnte das bisher nicht durch die eigene Identität kommuniziert werden. Dafür war nun Grafik-Designer Ramin Nasibov zuständig. Er verpasste dem Unternehmen diese zurückhaltende Optik, die Seriösität und Geradlinigkeit versprüht. Passend zum Berufsfeld arbeitete Ramin mit einer Mess-Skala als Gestaltungsmittel für das Logo und die Printsachen.

Weiterlesen →

Ohrringe, Ketten & Ringe aus zerstückelten Barbie-Puppen

margaux-lange-barbie-jewellery
Für Margaux Lange aus New York sind Barbie und Ken die Grundlage ihrer Arbeit. Aus den Püppchen kreiert sie nämlich ziemlich abgefahren Schmuck. Dazu wird das Kultpaar regelmäßig zerstückelt. Denn Augen, Mund, Hände und sogar der wohlgeformte Barbie-Busen werden zu etwas Neuem verarbeitet. Daraus lässt die Künstlerin dann Ohrringe, Ketten und Ringe entstehen, die bei Etsy verkauft werden.

Weiterlesen →

Das neue Sonos-Logo pulsiert beim Scrollen dank Moiré-Effekt

sonos-logo
Im Kunstunterricht haben wir alle mal gelernt, dass der Moiré-Effekt durch eine Überlagerung von Rastern oder Linien entsteht. Das führt mitunter zu einer optischen Täuschung. Genau diesen Effekt machte sich auch Sonos zu Nutze. Wenn auch nicht ganz bewusst. Die neue Identität, die von Bruce Mau Design aus Toronto entwickelt wurde, sollte moderner und vor allem dynamischer sein. Das ist sie mit Sicherheit. Denn beim Scrollen scheint das Logo zu vibrieren und pulsieren. Passt also perfekt zu dem Audio-Anbieter.

Weiterlesen →

Animationsfilm: Der Tod und ein volltrunkener Pirat auf hoher See

Dji-Death-Sails-Animation
Als Tod kommt man ganz schön rum. Aber man hat es auch nicht einfach. Das beste Beispiel dafür ist “Dji”. Sein aktueller “Auftrag” führt ihn hinaus auf den Ozean. Hier soll er sich die Seele eines Piraten holen. Doch das ist einfacher gesagt, als getan. “Dji” ist eigentlich nicht für diesen Job gemacht. Also findet er schnell andere Beschäftigungen und so versenkt er den Goldschatz des Piraten – Kreuzer für Kreuzer – im Meer. Schöner Streifen von Dmitri Voloshin.

Weiterlesen →

Bushel Basket Lantern – Scheffelkörbe werden zu Hängeleuchten

Bushel-Basket-Lantern
So ein wenig Holz in der Wohnung kann schon erheblich zum Gemütlichkeitsfaktor beitragen. So auch diese ausgedienten Scheffelkörbe, die gleichzeitig einen Hauch Landleben in die eigenen 4 Wände bringen. Und ganz nebenbei sind sie ja auch noch total ansehnlich. Die Bushel Basket Lampen gibt es in 3 verschiedenen Farben und Größen – die Variante Whitewashed ist in Small erhältlich, Blau gibt es in Medium und die grüne Lampe in Large. Preislich geht es ab $189 (167 €) los.

Weiterlesen →

“Picattoo” verwandelt deine Instagram-Fotos in Tattoos

Picattoo-Instagram-Tattoos
Temporäre Tattoos, von denen man sich jederzeit wieder verabschieden kann, erleben ja nach wie vor ein Revival. Als Kind hatte man mit den Klebebildern das erste Mal Bekanntschaft gemacht – damals, als an Facebook und Instagram noch nicht zu denken war. Jetzt kann man sich seine Social Media Fotos auf die Haut kleben. Bei Picattoo verbindet man sich dazu einfach mit dem Instagram-Account, wählt 12 Motive aus und erhält diese dann für 10,99 € zugeschickt.

Weiterlesen →