Der COI+ LEGO Power Brick

Lego

So eine Lego-Powerbank könnte mir auch gefallen. So als Legobrettchen sieht ein externer Akku doch gleich viel schöner aus als sonst. Und er hat eben auch einen klaren Vorteil: Man kann auf ihm mit Legosteinen bauen. So kann man ihn zum Beispiel gleich zu einem Ständer für sein Smartphone oder Tablet umfunktionieren und beim Aufladen einen Film angucken oder so. Kaufen kann man den Power Brick mitsamt ein paar Legosteinen und einer Kapazität von 4200 mAh hier für $49 (43 €), aktuell ist er nur noch in Gelb und Weiß verfügbar.

Weiterlesen →

Punny Pixels – Illustrierte Wortwitze

snygo_files-003-punnypixels

Punny Pixels ist ein Account bei Instagram und Tumblr, auf dem man immer wieder neue Illustrationen findet. In den Bildern wird gern alles sehr wörtlich genommen und so entstehen einige witzige Motive, an die man so vielleicht bisher noch nicht gedacht hatte. Wie die “Scrambled Eggs” oder den “Negative Space” oder die Version von YouTube oder Ariana Grande. Guckt euch auf dem Tumblr oder bei Instagram auch die restlichen Bilder an und bleibt zukünftig dran, wenn das auch euer Humor ist!

Weiterlesen →

Qmote – Die neue Fernbedienung fürs Smartphone

snygo_files-005-qmote

Man kann mit seinem Smartphone all möglichen Geräte aus der Ferne bedienen. Aber was macht man, wenn das Smartphone gerade ganz woanders liegt und man nicht aufstehen will? Man braucht eine Fernbedienung für sein Smartphone! Da gibt es jetzt Qmote ganz neu bei Kickstarter. Das ist ein kleiner wasserdichter Anhänger mit genau einem Knopf. Dem kann man unterschiedliche Funktionen zuweisen und schon braucht man nie mehr aufstehen. Das Projekt scheint bei Kickstarter ganz gut zu laufen, mit $19 (17 €) seid ihr auch dabei.

Weiterlesen →

Logo-Design: Pokemon Branding

snygo_files-001-pokemonlogos

Hoffentlich kennt ihr euch besser mit Pokemons aus als ich, ich kenn nämlich nur Pikachu und kann bei dem Thema gar nicht wirklich mitreden. Die Agentur Pictogram aus San Francisco hat sich vorgestellt, dass die Pokemons inzwischen ihre eigenen Unternehmen gegründet haben. Dafür brauchen sie natürlich ein passendes Logo für ihre Firma. Außer den Logos hat man sich bei Pictogram aber auch noch ein paar Fakten zum Business überlegt und ich wette, wenn man die Figuren dazu kennt, könnte das ganz lustig sein!

Weiterlesen →

Street Art – Prominente Türklingeln

snygo_files-003-lesonneur

Wer zufällig in Paris rumläuft, der sollte seine Augen immer schön offen halten. Irgendwo in der Stadt verstreut findet man nämlich diese Klingelknöpfe von Street Artist Le Sonneur. Er hat sie an ganz normalen Wohnhäuser angebracht, wo sie natürlich erstmal gar nicht auffallen. Aber wenn man genauer hinguckt, sieht man, dass man mit ihnen bei Darth Vader, Dr. Emmet Brown, Mary Poppins oder den Turtles klingeln kann. Was für eine coole Idee, oder? Hoffentlich passiert auch irgendwas, wenn man drückt!

Weiterlesen →

Impossible Magnets – Magnete von den coolsten Reisezielen

snygo_files-001-impossiblemagnets

Wenn man in den Urlaub fährt, dann bringt man sich gerne mal ein Andenken mit. Zum Beispiel einen schicken Magneten für den Kühlschrank, der einen immer an die Reise erinnert. Drei Designer aus Madrid, Martín Feijoó, Sara Enríquez und Miguel Sousa, haben eine ganze Reihe von Magneten kreiert, auf denen man die unmöglichsten Reiseziele findet. King’s Landing, Monkey Island, Mordor, Hill Valley oder den Death Star. Super sehen sie aus und man kann vor seinen Freunden mit dem abenteuerlichsten Urlaub ever angeben. Hier kann man die Magnete bestellen, einer kostet 3,51 €.

Weiterlesen →

Tumblr der Woche: “Sleevebucks” & das Starbucks-Logo

Sleevebucks-Art
Ich habe wirklich noch niemals einen Starbucks-Shop von innen gesehen. Aber anscheinend erhält man da zum Mitnehm-Kaffee so eine Schutz-Pappe dazu. Die verwendet jetzt ein Künstler als Leinwand, um der bekannten Meerjungfrau ganz verschiedene Identitäten zu verpassen. Auf dem dazugehörigen Tumblr findet sich derweil schon eine ordentliche Sammlung der “cardboard mermaids”. Und die Freunde versorgen den kreativen Kopf regelmäßig mit neuen Coffee-Sleeves.

Weiterlesen →

The Last Book – Bücher in der New Yorker U-Bahn

snygo_files-005-thelastbook

Lest ihr Bücher in der U-Bahn? Reinier Gerritsen ist ein holländischer Fotograf in New York, der gerne Menschen in der U-Bahn fotografiert. Vor einigen Jahren merkte er, dass deutlich weniger Leute Bücher lesen und dachte sich, das muss dokumentiert werden. Seitdem fotografiert er Menschen mit Büchern in der New Yorker U-Bahn. Er hat schon eine umfangreiche Sammlung zusammen, die er bereits ausgestellt und als Buch veröffentlicht hat. Auf seiner Homepage sind die Fotos nach Autoren alphabetisch sortiert, so kann man gleich gucken, ob sein Lieblingsbuch auch dabei ist.

Weiterlesen →