KLONBLOG - der Lifestyle- und Designblog // Fotografie, Werbung, Videos, Design, Technik, Inspiration

ShareTheMeal – Die App gegen den globalen Hunger oder: Spende 40 Cent!

ShareTheMeal-App-Klonblog
Was bekommt man heutzutage eigentlich für 40 Cent? Vielleicht einen Kaugummi? Hm, also mir fällt wirklich nichts ein. Worauf aber wohl niemand kommen würde: Mit nur 40 Cent kann man tatsächlich ein hungerndes Kind einen ganzen Tag lang ernähren. Dafür sorgt ShareTheMeal. Die gemeinnützige Initiative ist Teil des United Nations World Food Programme (WFP) und unterstützt bedürftige Schulkinder in Lesotho. Die dazugehörige App für Android und iOS wurde in Berlin entwickelt. Und weil es nun mal 20-mal mehr Smartphone-Nutzer als hungernde Kinder gibt, liegt es doch auf der Hand, dass wir alle nur einen winzigen Betrag via Handy spenden bräuchten, um so vielen Kindern zu helfen. Warum es nur erschreckende 40 Cent braucht, um den Hunger zu bekämpfen? Die Nahrungsmittel werden lokal gekauft und dann an die Schulen verteilt. Seit Ende Juni wurden bereits über 400.000 Mahlzeiten geteilt.

Weiterlesen →

Street-Artist Mobstr und sein Experiment mit den Behörden

Mobstr-Experiment-Klonblog
Jahrelang ist der englische Künstler Mobstr auf dem Weg zur Arbeit an dieser Wand vorbeigekommen. Dabei fiel ihm folgendes auf: Wurden Graffitis und Schmierereien innerhalb der roten Fläche angebracht, wurden sie kurz darauf mit roter Farbe übermalt. Wurde außerhalb der roten Fläche etwas rangeschmiert, kam der Hochdruckreiniger zum Einsatz. Das schrie also nach einem Experiment. Was passiert, wenn man beide Flächen gleichzeitig verziert, sie immer wieder vollkritzelt und wie lange wird dieses Hin und Her von den Behörden eigentlich mitgemacht? Das alles hielt der Künstler über ein Jahr lang in Bildern fest. Alle Fotos zum Experiment „The Curies Frontier of Red“ solltet ihr euch aber unbedingt hier ansehen.

Weiterlesen →

VIDEO: Leben & Tod eines iPhones aus der Sicht eines iPhones

Life-And-Death-Of-An-Iphone-Klonblog
Der New Yorker Filmemacher Paul Trillo zeigt uns mit „The Life and Death of an iPhone“ was es bedeutet, ein iPhone zu sein. Deshalb sehen wir jetzt in den Hauptrollen Lucas und sein neues Apple-Phone, das er ganz frisch aus der Fabrik in den Händen hält. So beginnt das Leben des kleinen Telefons, das von nun an mehr als gefordert wird: Es muss herhalten zum Texten, Anrufen, Musik hören oder Videos gucken. Ständig ist es in Betrieb, sogar auf Arbeit werden heimlich Spiele gezockt. Doch auch die schönsten Zeiten neigen sich dem Ende und so hält auch diese Beziehung nicht lang. Trennungsgrund: Ein zersprungener Bildschirm. In den folgenden 7:10 Minuten erfahrt ihr alles über Leben, Tod und Reinkarnation eines iPhones.

Weiterlesen →

Aus neu wird alt: Ein nagelneuer T5 wird in rostige Folie gehüllt

Clyde-Wraps-Rusty-Van-Klonblog
Die Jungs von Clyde Wraps aus Glasgow sind Meister im Bereich Vollverklebung von Fahrzeugen. Egal ob man Bock auf ne neue Farbe hat oder sein Gefährt in einen fahrenden Werbeblock verwandeln will. Vor einiger Zeit erhielten sie einen besonderen Auftrag. Der Besitzer eines nagelneuen VW T5 wollte seinen Van so aussehen lassen, als wäre er komplett durchgerostet. Sein Wunsch war dem kreativen Team Befehl und so wurde eine passende Gammelblech-Optik entworfen, die nun den Wagen ziert. Merke: Man muss keinen Porsche fahren, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. So dauerte es auch nur 3 Tage, bis der Besitzer zum ersten Mal von der Polizei angehalten wurde – die wollten den Wagen wahrscheinlich aus dem Verkehr ziehen…

Weiterlesen →

Adele Renault und ihre gemalte Tauben-Schar

Adele-Renault-Art-Klonblog
Manche Sachen sind für uns im Alltag einfach unsichtbar. Oder wir würdigen ihnen nur einen kurzen Blick. Dazu gehören Obdachlose oder Tauben. Die Künstlerin Adele Renault aus Amsterdam ist von beiden Dingen fasziniert und so besteht ihr Portfolio quasi nur aus Portraits von obdachlosen oder alten Menschen. Aber zwischendurch tummeln sich auch viele Tauben, die sie realistisch mit Ölfarbe auf Leinwand bringt. Diese Taubenschar könnt ihr jetzt mal kennenlernen. Dazu seht ihr auch gleich mal, wie die übergroßen Kunstwerke entstehen. Vielleicht seht ihr die Täubchen in der Stadt von nun an mit anderen Augen.

Weiterlesen →

Gemüse ist mein Fleisch – BBQ-Ausstecher fürs Veggie-Büffet

snygo_files002-grillgemuese
Zucchiniwurst. Auberginenschenkel. Gurkenknochen. Nein, hier halluziniert nicht gerade ein Vegetarier, der auf Fleischentzug ist. Aber ihr habt recht, das könnte man denken. Doch handelt es sich hier nur um Ausstechformen, mit denen man das Veggie-Büffet in Fleischform bringt. „Gemüse ist mein Fleisch“ hätte es vielleicht geheißen, wenn Heinz Strunk die Donkey-Gemüseausstecher damals gekannt hätte.

Die witzigen Helferlein bestehen aus bunt lackiertem, rostfreiem Stahl und sind sicher ein originelles Mitbringsel für die nächste Grillparty. Auch mäkelige Kinder machen am Esstisch sicher Augen, wenn das olle Grünzeug mal in ganz anderer Form auf den Teller kommt. Knapp 12 Euro kosten Schenkel, Wurst und Knochen im Set, gesehen bei Amazon.

Weiterlesen →

Von der Skizze zur Perfektion: Alex Becerros wunderschöne Zahlenreihe

snygo_files011-studio-muokkaa
So ein hübscher Haufen Zahlen! Für das spanische Magazin Yorokobu hat Alex López Becerro vom Designstudio Muokkaa eifrig in die Farb-, Form- und Musterkiste gegriffen und ganz wunderschöne Exemplare der Zahlenreihe 0 bis 9 erschaffen. Die Idee kam dem Madrider Grafikdesigner anlässlich des alljährlichen Kalenders, den das Magazin rausbringt. Begonnen hat alles ganz klassisch mit Papier und Stift, bevor Alex seine Vorstellungen per 3D-Rendering digital vervollkommnet hat.

Gerade das Zeichnen der Skizzen macht dem Künstler am meisten Spaß, er kann seiner Leidenschaft Typographie so am besten Ausdruck verleihen. Das wird auch in dieser Arbeit deutlich, Hut ab für diese neue Font-Familie, die Alex hier hat entstehen lassen.

Weiterlesen →

Beton & Holz gehen immer: Brasilianisches Apartment mit Style

snygo_files001-apartmento
Beton und Holz sind einfach eine gute Kombi. Das sieht man auch in dieser Wohnung, die unter dem Projekttitel „Apartmento GW“ entstanden ist. Die Designer des Architekturbüros Ambidestro haben diese Stadtwohnung entworfen, Auftraggeber war ein junges Pärchen, das ein neues Zuhause in der südbrasilianischen Hafenstadt Porto Alegre gesucht hat. Zentrum des stylischen Heims bildet ein schwarzer Kubus, der multifunktional ausgestattet ist – mit smarten Finessen wie Abstellraum und Weinschrank. Auch sonst überzeugt die Inneneinrichtung mit hochwertigen Materialien und urbanem, schickem Style. Besonders gefallen mir die vielen Einbauschränke, die gut aussehen und gleichzeitig praktisch sind.

Weiterlesen →