Diese Febreze-Werbung habt ihr bestimmt schon mal im TV gesehen. Wir wollten sie aber trotzdem nochmal aufgreifen, schließlich ist sie echt gut gemacht. Das Motto “guter Duft, gute Laune” passt auch. Um die Wirksamkeit von Febreze zu beweisen, wurde ein versiffter Raum, indem eine Couch, dreckige Kissen und speckige Kleidungsstücke rumlagen mit den leckeren Febreze-Duft “bearbeitet”. Passanten bekamen eine Augenbinde um und sollten die Gerüche erraten und sich vorstellen wo sie sich gerade befinden. Da gerieten einige ganz schön ins Schwärmen, allerdings nicht mehr als die Augenklappen abgenommen werden konnten. Unser Lieblingskommentar gehört dem Punker am Ende;o):
YouTube Preview ImageVideo vergrößern

Der Autor

Hi - ich bin Carina, freiberufliche Designerin aus Berlin, liebe Streetarts, Digital Art, Musik und Instagram. Seit Februar 2011 schreibe ich regelmäßig Artikel für den Klonblog.

Share Button

3 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • […] der Sackschutz nach Passionsfrucht duftet Febreze führt ja öfter mit unwissenden Passanten Duft-Experimente durch. Weil es natürlich gerade auch thematisch passt, hat man sich diesmal für ein sportliches […]

  • Mooshammer sagt:

    Die febreze werbung ist total ekelhaft. Bei welchen Menschen würde es so stinken ausser bei messis. Ich schalte gleich immer auf ein anderes programm.
    Von der wirkung von febreze kann man bestimmt auf eine andere weise überzeugen. Kurz und knackig. …

  • Mooshammer sagt:

    Die werbung ist total ekelhaft – ich schalte gleich immer um.
    Gehts noch – bei wem stinkts so ….
    Ich bezweifle nicht die wirkung von febreze – eine kurze und knackige werbung wäre vorteilhafter!!!
    Gruss Lieschen Müller

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)