Bartek Elsner kommt aus Berlin und ist bekannt für seine Papp-Installationen. Für das diesjährige Internationale Radio Festival in Zürich war er für eine ganz besondere Promotion zuständig. Er erstellte einen riesigen Ghettoblaster, der in der Stadt platziert wurde. Und es kam tatsächlich lautstark Musik aus den Boxen. Warum? Im Innern befand sich ein Mini, der als Batterie fungierte.








Fotos: bartek-elsner.de
client: Mini Schweiz
agency: Draftfcb/Lowe Group

(via)

Der Autor

Hi - ich bin Carina, freiberufliche Designerin aus Berlin, liebe Streetarts, Digital Art, Musik und Social-Media. Seit Februar 2011 schreibe ich regelmäßig Artikel für den Klonblog.

Share Button

Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)