klonblog_002-transformer

Hier haben wir ein architektonisches Konzept für eine 60qm-Wohnung. Um die Wohnung so flexibel wie möglich zu machen, wurde sie in der Länge mit flexiblen Wänden in Wohnbereich und Arbeits- und Schlafbereich geteilt. Teile der Wände lassen sich bewegen oder drehen. So kann der Fernseher z.B. von verschiedenen Seiten aus genutzt werden. Ich finde das Design von Vlad Mishin ganz klasse und hoffe, es wird auch mal irgendwo so gebaut. Wie gefällt’s euch?

 

 

 

 

 

 

 

(via)

Der Autor

Ich bin Julia und wohne in Berlin. Ich liebe Musik, Mode, Filme, Zombies, leckeres Essen und Tokyo.

Share Button

Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)