Bewegung muss sein: Hier kommt das Hamsterrad fürs Büro

Hamster-Wheel-Standing-Desk-Klonblog
Beim Thema Schreibtisch scheiden sich ja die Geister. Die eine Seite schwört auf ergonomische Entwicklungen für die sitzende Arbeitsbevölkerung, die andere will uns das Arbeiten im Stehen schmackhaft machen. Ich denke beides ist nicht gesund. Bewegung lautet das Zauberwort. Sich zwischendurch von seiner Arbeit zu trennen, fällt vielen allerdings nicht so leicht. Hier kommt aber die Lösung: Der Hamster Wheel Standing Desk. Den auffallend anderen Schreibtisch gibt es leider nicht zu kaufen, er lässt sich aber dank Robb Godshaw und Will Doenlen einfach nachbauen. Nackenverspannungen oder Rückenschmerzen werden von nun an der Vergangenheit angehören. Jetzt heißt es „Lauf Forrest, lauf“. Ziel des Quartals sind dann keine positiven Zahlen, sondern stramme Wadeln.

Hamster-Wheel-Standing-Desk-Klonblog2
Hamster-Wheel-Standing-Desk-Klonblog3

(via)

3 Kommentare

  1. Die meisten Leute wollen dem Hamsterrad entkommen, manche bauen sich eins Büro :-)

    Ich könnte mir vorstellen, dass das für Personen mit ADHS / Hyperaktivität echt hilfreich sein könnte um den Büroalltag zu meistern.

    Linus Torvalds – der Linux-Kernel-Entwickler – nutzt ein langsames Laufband an seinem Stehschreibtisch. Das muß auch klasse sein!

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein