KLONBLOG - der Lifestyle- und Designblog // Fotografie, Werbung, Videos, Design, Technik, Inspiration - Teil 2
Menu

Ein herzförmiges Duttkissen für den lieblichsten Haarknoten

5. Feb. 2016 // Kommentare

heart-bun-kit-klonblog
Ihr lasst euch am Valentinstag ausführen und wollt so richtig glänzen? Da haben wir doch das passende Hilfsmittel gefunden, das euch einen schönen Hingucker und sicherlich auch einige Komplimente mehr beschert. Mithilfe eines speziellen Duftkissens kann man das Haar ganz einfach in eine süße Herzform bringen. Das Heart Bun Tool Kit gibt es inklusive Haarspangen und -gummis für 11,05 Euro. Sieht doch wunderbar aus und lässt sich natürlich auch an Hochzeiten oder anderen Feierlichkeiten super tragen.

INFOGRAFIK: Die Pantone-Farben 2016 in der Wohnung kombinieren

5. Feb. 2016 // Kommentare

pantone-2016-infographic-klonblog
Ende des letzten Jahres wurde uns ja die Pantone-Farbe des Jahres 2016 vorgestellt und zum ersten Mal teilten sich diesen Platz gleich zwei Farben – Rose Quartz und Serenity. Ein schöner, weicher Rosé-Ton und ein pastelliger Blauton. Wie aber kann man diese Farben nun am besten in die eigenen 4 Wände bringen? Zumal wir es ja diesmal gleich mit zwei Farbtönen zu zun haben. Diese Infografik zeigt euch, wie und wo man sie einsetzen kann, mit welchen anderen Farben sie kombinierbar sind und welche Farbe mit welchem Material harmoniert. Also lasst euch inspirieren!

Street Art: Gigantischer Astronaut spiegelt das Weltall wider

5. Feb. 2016 // Kommentare

snygo-never-crew-in-new-delhi9
Eine lange Reise hat das Schweizer Streetart-Duo Nevercrew auf sich genommen, um sein neuestes Mural an die Wand zu bringen: Als Gäste des Festivals St+Art India wurden Pablo Togni und Christian Rebecchi dazu eingeladen, in einem Container-Park in New Delhi eine Seite von sechs neben- und aufeinander gestapelten Containern zu verschönern. Mehrere Tage hat es gebraucht, bis das optisch und technisch imposante Werk fertig war.

Ein riesiger Astronaut schaut dort nun auf seine Betrachter herab und spiegelt ein traumhaftes Bild aus dem Weltall wider. Das Ergebnis liefert auch ein Abbild dessen, wie gut die beiden Street Artists zusammenarbeiten. Schon seit 1996 kreieren sie gemeinsam Kunstwerke. Dabei beschränken sie sich nicht nur auf Graffiti, sondern entwerfen auch Installationen und Skulpturen. Das Thema Kosmos und Technologie beschäftigte sie dabei schon häufiger, viele Werke erhalten ihre Inspiration aber auch von ganz woanders: aus den Tiefen des Meeres. Ein Blick in die Online-Galerie der beiden Jungs lohnt sich sehr!

Den Super Bowl dank Airbnb in der Bude eines Carolina Panthers gucken

5. Feb. 2016 // Kommentare

airbnb-superbowl-roman-harper-klonblog
Es ist wieder soweit. Der Super Bowl rückt immer näher und bei euch werden vielleicht auch schon entsprechende Vorbereitungen getroffen, damit man es sich mit den Freunden gemütlich machen kann. Roman Harper von den Carolina Panthers (NFC-Champion) hat sich für das große Event etwas Besonderes überlegt. Er lädt 2 Gäste zu sich nach Hause ein, um den Super Bowl zu schauen – auf seinem Fernseher. Vielleicht winkt Roman dann auch mal freundlich in die Kamera, denn er steht ja am besagten Tag mit seiner Mannschaft gegen die Denver Broncos in Santa Clara auf den Platz. Man kann ihn also in seinen eigenen 4 Wänden und auf seinen eigenen Fernseher auf der Mattscheibe verfolgen. „A Panther’s Dream Den“ kann man bei Airbnb anmieten. Allerdings für den stolzen Preis von 4.698 € für diese eine legendäre Nacht. Puuuh. Dafür gibt es aber auch eine fette Billard-Lounge, ein eigenes Fitnesstudio im Haus sowie ein Basketball- und Tennisplatz. Außerdem wird Roman auch einen Football signieren. Das Geld wird übrigens komplett an die „Harper’s Hope 41 Foundation“ gespendet.

„Home Sweet Home“ von Rubi Lebovitch: Der Alltag in humoristischen Fotos

4. Feb. 2016 // Kommentare

snygo-rubi-lebovitch16
„Home Sweet Home“ heißt die Fotoreihe, in der der israelische Fotograf Rubi Lebovitch seine Ideen von einem surrealen Alltag realisiert. Da sitzt etwa eine Frau an einem Tisch und isst Spaghetti, wobei sich die Nudeln und die Tomatensauce statt auf einem Teller über das ganze Möbelstück verteilen. Andere Fotos zeigen einen Duschvorhang mit einer Aussparung in Menschenform, einen Schlüsselbund, der bis zum Boden reicht, oder Hände, die in einem Toaster stecken.

Lebovitch hat an der Bezalel Academy of Arts and Design studiert und 2006 seinen Master of Fine Arts gemacht. Schon 2003 konnte er auf einer Ausstellung erstmals seine Werke zeigen, ein Jahr später fand in Jerusalem die erste Ausstellung statt, die sich ausschließlich seinen Arbeiten widmete. „Home Sweet Home“ ist seit 2011 regelmäßig öffentlich zu sehen, unter anderem fanden Ausstellungen in Portland und San Francisco statt.

Der armlose Künstler Mariusz Kedzierski malt fotorealistische Bilder

4. Feb. 2016 // Kommentare

snygo-couchbunker5
Für einen Maler sind seine Hände das wichtigste Werkzeug überhaupt. Der Pole Mariusz Kedzierski ist ohne Hände auf die Welt gekommen – und dennoch zaubert er regelmäßig überaus realistische Portraits auf Papier. Dabei hält er den Stift mit den Enden seiner Armstümpfe. Auf einer Reise durch Europa, die er kürzlich unternommen hat, hat er auf der Straße gemalt, um Menschen zu zeigen, dass Kreativität keine Grenzen kennt.

Kedzierski ist 23 Jahre alt und stammt aus Świdnica. Für seine Behinderung gibt es keine medizinische Erklärung, zumal es auch keinen Fall wie seinen in seiner Familie gibt. Seit er 16 Jahre alt ist, beschäftigt er sich mit der Kunst. Zunächst hat er sich das Malen selbst beigebracht, später begann er ein Studium an der Eugeniusz Geppert Akademie für Kunst und Design in Breslau. Mehr als 700 Bilder hat er in seinem Leben bereits gemalt.

„Pinetti“ – Ein magisches Weinregal, das Flaschen verschwinden lässt

4. Feb. 2016 // Kommentare

Pinetti-Wine-Rack-Klonblog
Ja, so ein kleines Weinregal ist schon sehr praktisch. So hat man seinen besten Schluck immer im Blick. Jedenfalls bei gewöhnlichen Aufbewahrungen. Bei „Pinetti“ sieht das anders aus. Denn wie man sieht, sieht man nichts. Hat natürlich auch etwas Gutes, denn so kann man seinen überdurchschnittlichen Weinkonsum vor dem Partner vertuschen. Das Regal ist das Werk von Tony Potter, der seit 20 Jahren als Illusionist und Magier arbeitet. Jetzt möchte er auch alltäglichen Gegenständen etwas Magie einverleiben. Deshalb gibt es ab sofort nicht nur zersägte Jungfrauen, sondern auch zweigeteilte Weinflaschen zu bewundern. Das handgefertigte Regal ist für $295 (ca. 264 Euro) zu haben.

Gestickte Anatomie von Juana Gómez

4. Feb. 2016 // Kommentare

Juana-Gomez-Embroidery-Klonblog
Wie kreativ und wissenschaftlich es beim Sticken zugehen kann, zeigt uns die Künstlerin Juana Gómez aus Chile mit ihrer Serie „Constructal“. Dabei zeigt sie uns einen Teil von uns, den wir nie direkt sehen. Gemeint sind unsere inneren Organe, Nervenbahnen und Muskeln. Diese hat Juana mit buntem Garn auf Portrait-Ausdrucke gestickt. Das zusammen ergibt einen tollen Effekt und nebenbei kann man auch noch etwas über den eigenen Körper lernen. Sehr schöne und kreative Idee.