Banksy (fast) for free: Bekannte Streetarts als Vektordownload

streetart-stencils-download
Davon höre ich jetzt auch zum ersten Mal, aber man kann sich tatsächlich bekannte Motive aus der Streetart-Szene herunterladen. Wer also einen echten Banksy zuhause haben möchte, bekommt den schon für $4 (ca. 3 €). Alle Motive erhaltet ihr auf cohortstencils.com und die gibt es gleich als PDF- und Illustrator-Datei. Wer noch ein wenig mehr Taschengeld übrig hat, kann sich für schlappe $30 (ca. 22 €) ein komplettes Set von Banksy oder des Berliner Künstlers XOOOOX herunterladen. Natürlich sind die Vorlagen nur für den privaten Gebrauch gedacht. Nicht, dass ihr jetzt damit auf die Straßen zieht. Von Banksy selbst gibt es auch grünes Licht: “You’re welcome to download whatever you wish from this site for personal use. However, making your own art or merchandise and passing it off as ‘official’ or authentic Banksy artwork is bad and very wrong”.

Weiterlesen →

“Cement Eclipses” von Isaac Cordal: Mini-Skelette auf den Straßen

Cement-Eclipses-Isaac-Cordal
In einigen Städten Mexikos hat der Künstler Isaac Cordal viele kleine Skulpturen aus Beton versteckt. So sind sie gerüstet gegen die Witterung und werden nicht gleich vom Winde verweht. Man findet die kleinen Skelette meist irgendwo am Wegesrand, in alten Rohren oder Löchern in Wänden. Die Interventionen von Isaac haben aber auch einen Hintergrund. Diese und andere kleine Mini-Menschen setzt er weltweit aus, um damit unsere Aufmerksamkeit auf die Natur und unsere Umgebung zu lenken, die wir meist gar nicht mehr wahrnehmen. Und weil es in Mexiko den Tag der Toten gibt, passen hier natürlich die Mini-Gerippe gut her.

Weiterlesen →

PRINT: Wenn Journalisten mit ihren Waffen kämpfen

CJFE-Defend-Press-Freedom
Die Pressefreiheit ist zusammen mit der Meinungsfreiheit im Grundgesetz verankert. Doch viele Journalisten und Reporter können ihre Tätigkeit nicht frei ausüben oder Informationen unzensiert veröffentlichen. In Kanada gibt es die Organisation CJFE (Canadian Journalists for Free Expression), die sich für die Rechte von Journalisten einsetzt. Denn Informationen sind ihre Art von Munition, die sie in die Welt hinausfeuern, damit wir uns eine Meinung bilden können. So bestehen diese Waffen aus allerhand journalistische Accessoires. Juniper Park aus Toronto waren für die Umsetzung verantwortlich.

Weiterlesen →

Einen superkompakten Schlüsselbund mit KeySmart

snygo_files-006-keysmart

Neulich haben wir uns ja hier die platzsparenden Geldbörsen von Dosh angeguckt. Jetzt haben wir den passenden platzsparenden Schlüsselbund dazu gefunden. Oder Key Organizer heißt das heute. KeySmart hat diese Teile rausgebracht, in die man seine Schlüssel einfach reinschraubt und dann hat man ein kompaktes Teil, das locker in die Hosentasche passt oder auch mal in die kleine Handtasche oder die Sportklamotten. Guckt euch für einen besseren Eindruck einfach das Video an. Es gibt verschiedene Farben und Größen zur Auswahl und der Preis geht bei $19.98 (15 €) los. Erinnert mich übrigens auch an diese Idee hier oder diese hier, die wir uns auch schonmal angeguckt hatten!

Weiterlesen →

Die neue japanische Toyota-Kampagne mit World Order

snygo_files-007-toyotawakudoki

Dass in Japan die Werbespots immer ein bisschen aufgedrehter sind als bei uns, ist einem ja dank YouTube schon öfter mal aufgefallen. Hier haben wir wieder ein gutes Beispiel dafür. In der neuen Toyota-Werbung geht es in den Dschungel und zwar mit World Order – der Band mit den coolen Moves, über die wir sogar hier schonmal berichtet hatten. Eigentlich wollten die Jungs im Dschungel nur mal kurz austreten, dann eskalierte alles sehr schnell.. Zur Werbekampagne gehört auch ein Wettbewerb, bei dem man den Wakudoki tanzen muss. Auf der passenden Website kann man schon einige Tänzer begutachten oder selbst mitmachen! Viel Spaß!

Weiterlesen →

Coole Figuren aus Süßigkeiten-Verpackungen

SONY DSC

Sind die nicht cool? Erstaunlich, was man alles aus seinen Süßigkeitenverpackungen zaubern kann anstatt sie wegzuschmeißen! Die japanische Illustratorin Takako Handa zeichnet normalerweise ihre Bilder. Wahrscheinlich futtert sie dabei aber den einen oder anderen Snack und hat dann anschließend genug Material, um aus der Verpackung auch noch was zu basteln. Die Figuren haben alle ganz niedliche Details und als Japaner erkennt man daran bestimmt auch sofort, zu welchen Süßigkeiten die Verpackungen mal gehört haben. Guckt euch noch mehr davon auf Takakos Tumblr an!

Weiterlesen →

Product Placement Extreme – 324 Marken in Sex and the City

snygo_files-002-sexandthecity

Sex and the City ist ein schönes Beispiel dafür, wie wenig einem das auffällt, dass man in Fernsehserien ständig mit Product Placement bombadiert wird. Und nicht nur visuell, sondern auch einfach mit Markennamen in Dialogen. Na gut, vielleicht sind die meisten Serien nicht ganz so shoppingorientiert wie Sex and the City, das mag schon ein extremes Beispiel sein. Oder vielleicht sogar das extremste? Jemand hat sich tatsächlich die Mühe gemacht und alle 324 verschiedenen Markennahmen aus allen Folgen rausgesucht und alphabetisch sortiert. Über 9 Minuten sind dabei zusammengekommen. Die Top 3 sind “Vogue”, “Martini” und “Yankees”. “Manolo Blahnik”, meine einzige Assoziation mit dieser Serie, folgt tatsächlich erst auf Platz 6. Das komplette Ranking findet ihr hier.

Weiterlesen →

Bunch O Balloons – das neue Wasserbomben-Befüll-System

snygo_files-002-bunchoballoons

Bei dem Wetter wäre eine ordentliche Wasserbombenschlacht genau das Richtige. Aber wer hat schon Lust, vorher stundenlang die Ballons zu füllen und sich beim Zuknoten die Finger zu brechen? Nicht die Erfinder von Bunch O Balloons. Bunch O Balloons ist gerade der Hit bei Kickstarter und erscheint ganz schön praktisch. Die haben da tatsächlich so ein System entwickelt, das man so fertig auf den Gartenschlauch steckt und damit gleichzeitig ganz viele Ballons befüllt. Und zugeknotet sind sie auch schon. So schafft man 100 Wasserbomben in einer Minute. Guckt euch einfach das Video an! Der Preis liegt bei $17 (13 €) für 100 Ballons, bei mehreren Paketen wird’s günstiger.

Weiterlesen →