1 Foto, 19 Designer, 19 Schönheitsideale: Photoshop-Experiment Teil 2

Perceptions-of-Perfection-Teil2-Klonblog
Erinnert ihr euch noch an das weltweite Photoshop-Experiment aus dem letzten Jahr? Jetzt geht es in die zweite Runde. Das Prinzip blieb dasselbe, nur diesmal ging es um ein männliches Foto, das als Grundlage diente. 19 Designer, die rund um den Erdball verstreut leben, sollten dieses Foto erneut so bearbeiten, dass es zum Schönheitsideal in ihrer Heimat passte. Schon war die neue Serie „Perceptions of Perfection Part II: Men“ geboren. Auch hier wird deutlich, dass Männer einen gewissen äußeren Erscheinungsbild gerecht werden müssen. Das sieht man daran, dass das Originalfoto in einigen Ländern ordentlich an Muskeln zulegte. In anderen Ländern hingegen gelten schlanke Männer als attraktiver. Auf jeden Fall kamen auch hier wieder sehr unterschiedliche Ergebnisse heraus. Seht selbst.

Fueled in part by the media and popular culture, men around the world may feel even more body image–related pressure than women do – pressure to be stronger or slimmer or more muscular.

Perceptions-of-Perfection-Teil2-Klonblog2
(via)

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein