10 Fragen an… MC Rene


Wir möchten mit einer kleinen Rubrik starten, in der wir Menschen beleuchten, die in irgendeiner Form in unserem Alltag umherschwirren. Ob das jetzt der Künstler, Musiker, Filmemacher oder auch der Fleischer oder Spätibesitzer ums Eck ist – Hauptsache, diese Person hat uns bewegt oder beeindruckt oder irritiert oder was auch immer. So sehr, dass wir sie näher kennenlernen möchten. Wir möchten ihnen 10 Fragen stellen und schauen, was sie zu sagen haben.

Wir starten mit MC Rene aus Braunschweig. Kennen werdet ihr ihn vielleicht unter anderem aus seiner Moderationszeit bei VIVA beim Hip-Hop-Magazin Mixery Raw Deluxe. Außerdem war er bei diversen Videos beteiligt, wie beim damals durch die Decke gehenden 123 Ryhmes Galore mit DJ Tomekk, Afrob und Flavor Flav.

MC Rene – Bild aus Jahr 2000

Dieser Musiker begleitet mich schon eine ziemlich lange Zeit. Ich kenne Reen oder MC Rene nun schon eine ganze Weile. Es sind, wenn sich mein Großhirn richtig erinnert, 10 Jahre. Kennengelernt haben wir uns bei einem Auftritt in dem alten Kulturkantinen-Komplex in der Saarbrückerstraße in Berlin. Es war ein echt verrückter Abend mit guter Musik und einer mitreissenden Performance von MC Rene.  Über einen gemeinsamen Freund kamen wir zu einer guten Runde an diesem Abend zusammen und haben uns seitdem nicht mehr aus den Augen verloren. Nach seinem Buch „Alles auf eine Karte„, in dem er sein Leben im ICE beschreibt, ist er nun in Köln angekommen und hat sich dort  niedergelassen.

Dort habe ich Ihn erreicht und meine 10 Fragen gestellt:

Warum zur Musik?

Es macht kein Sinn, seine Lebenszeit mit Arbeit zu verschwenden , die einen nicht ausfüllt. Musik füllt mich aus, macht am meisten Freude und es kommt sogar noch was dabei rum. Aber es ist ein Job wie jeder andere. Du musst ran, sonst geht nichts.

Wie waren deine Anfänge bzw. deine Bühnenpremiere?

Gartenparty mit 13, war dope.

Schlimmster Auftritt?

2005 in Stuttgart bei einer ganz schrecklichen Veranstaltung, deren Namen ich lieber nicht nenne, wo ich sowohl die Moderation gemacht als auch ein Set gespielt habe. Nie wieder so eine Kombi.

Bester Auftritt?

Mein B Day Jam 2016 im ausverkaufen Gloria.

Anm: der Redaktion: Der Große Hip Hop Jam, den MC Rene 2017 im Gloria Köln gestartet hat, geht in die nächste Runde.
Infos dazu gibt es bei Facebook.

Beef im Bizz?

Da ich während meiner Tätigkeit als Moderator viel angefeindet wurde, kann ich dazu nur sagen, dass das einfach nur unnötig ist und keiner was davon hat. In meinem Song „Enthüllung“ habe ich zu dem Thema auch mal Stellung bezogen.

Brust oder Keule?

Beides.

Wann kamen deine letzten Alben raus und kommt ein neues Album?

Renessance 2015, Khazraje 2016 und ein neues Album kommt 2018/2019.

Wie lebt es sich als Künstler in der Hip-Hop-Branche?

Verdiene wie ein Angestellter, aber mit der Freizeit eines Vollzeitkiffers.

Schonmal nen Hotelschlüssel bekommen?

Ja. ;-)

Kannst du dich an einen Auftritt nicht mehr erinnern?

Kann ich mich nicht mehr dran erinnern.

Zum Abschluss ne Quote von dir?

Love is the Message.

Danke dir MC Rene! Wir sind gespannt auf das kommende Album. Alle Dates und Infos bekommt Ihr auch über die offizielle Webseite.

Wenn Ihr jemanden kennt, der auch mal 10 Fragen beantworten soll, schreibt uns einen Kommentar.

Bis bald.

 


MC Rene – Wunderbare Jahre feat Lian Krings & Tesla (prod. Figub Brazlevič)

MC Rene & Carl Crinx – Mein Leben ist ein Freestyle -Torch,StieberTwins,Toni-L,K.RINGS,Boulevardbou

Copyright MC Rene I Peripherique pq-world GmbH I Figub Brazlevic

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein