Menu

Google stellt Handy-Betriebssystem „Android“ vor

Archiv - 29. Nov. 2007 // 3 Kommentare

In einem Video hat Google sein, wie es scheint schon sehr weit forgeschrittenes, Handy-Betriebssystem „Android“ vorgestellt.

Und wieder ein Seitenhieb in Richtung Micrsoft, welcher mit seinem WindowsMobile hohe Markanteile in der Handy-Welt hat. Der Unterschied der beiden Handy OS is dabei folgender. Google öffnet sein neuestes Werk der Öffentlichkeit. Damit haben Entwickler die Chance neue Programme, Dienste usw. für das Betriebssystem zu entwickeln. Diese Möglichkeit bietet der Konkurrent Microsoft nicht. Und Google geht noch weiter. 10 Millionen Dollar werden innovativen Entwicklern als Belohnung bereitgestellt.

(für Firefox optimiert)

Andreas Dittberner

Ich bin Andreas Dittberner - 37 Jahre alt. Ich liebe unsere Hauptstadt, in der ich wohne. Ich betreibe den KlonBlog und jedes Thema geht durch meine Hände. Das Internet, Design & SocialMedia sind mein Leben. Neben Frau, Kinder und Freunden ;)


3 Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • rainstar sagt:

    was hat Google eigentlich noch alles vor??
    wie wärs noch mit der Weltherrschaft???:) sie sind auf dem besten Wege dazu….
    danke für das video!!
    greez

  • eghi sagt:

    haha die Weltherrschaft…
    da müsste man sich glaube entgültig gedanken um seine daten machen… ist schon besser so, aber mal sehn wie lang das noch so weiter geht mit dem ausbreiten..!

  • vanculo sagt:

    Unglaublich in was für Märkte Google einbricht. Erst die Nachricht über „Knol“ und jetzt auch noch Google-Telefone

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

»




Kategorie: Design

Designer erfüllt anspruchsvolle Challenge: „A movie poster a day“

Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin

Tim Rowett von „Grand Illusions“ präsentiert bizarren Wandkalender

Kategorie: Art

Prison Art: Tätowierte Taschen aus Mexiko in Berlin

Wandgemälde „Floating Napa“ ist Teil der Open-Air-Galerie in Napa, Kalifornien

Optische Täuschung mit 3D-Effekt durch geschickte Linienführung

Kategorie: Fun

Fabio Ferioli lässt Synchronschwimmerinnen über Wasser laufen

Kennst Du den Text der Champions-League-Hymne?

Schwimmend arbeiten am „Swim Desk“

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog