Menu

Race Yourself – Coole Fitness-App für Google Glass

Gadgets - 14. Jan. 2014 // 1 Kommentar

a-teaser-snygo_files003-google-race

Gehört ihr vielleicht zu den Leuten, die ab und zu mal laufen gehen, um fit zu bleiben? Aber ganz oft könnt ihr euch einfach nicht aufraffen? Dann guckt euch mal das Video hier an. Es zeigt die App „Race Yourself„, die gerade für Google Glass entwickelt wird und dieses Jahr rauskommen soll. Damit wird das Laufen zum Videogame. Man kriegt nicht nur alle seine Daten eingeblendet und weiß, wie man in der Zeit liegt, man kann sich auch Laufpartner einblenden lassen, gegen die man antritt. Etwa Freunde oder professionelle Sportler oder eben sich selbst. Und wem das als Ansporn nicht reicht, der kann sich auch von rollenden Felsbrocken oder Zombiehorden verfolgen lassen! Man kann die App mit 10 solcher Spiele drin hier schonmal für $9,95 (7,28 €) vorbestellen.



via

Juli Kolbe

Ich bin Juli und wohne in Berlin. Ich liebe Musik, Mode, Filme, Netflix-Serien, leckeres Essen und Tokyo. Außerdem surfe ich leidenschaftlich durchs Netz.


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • Selina sagt:

    An und für sich finde ich die App nicht schlecht, da dass Laufen so zu sagen zum Abenteuer wird. Man wird von der rein mechanischen Bewegung abgelenkt und kann sich völlig in dem Spiel verlieren. Auch den Anreiz, gegen einen anderen Mitläufer zu laufen und somit den Ehrgeiz des Läufers zu wecken, empfinde ich als spannend. Jedoch befürchte ich persönlich, durch die Ablenkung des Spiels auch von anderen Gefahren (Straßenverkehr, Hindernisse,…) abgelenkt zu werden. Deshalb wäre es wahrscheinlich ratsam, sichere Laufstrecken ohne größere Hindernisse und Gefahren für das Lauftraining auszuwählen.

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

RØST Probe-Kaffeeröster vereint skandinavischen Minimalismus mit kulinarischem Hochgenuss

Teezeremonie mit maritimem Flair

Munro Motor 2.0: Modernes eBike im Motorrad-Retro-Look

Kategorie: Fotografie

Die Bloggerin Dominique und ihre Töchter im Partner-Look

Gott spielen mit Photoshop

Die Fotografin Fuyan Liu benutzt Drohnen mit Blitzlicht

Kategorie: Gadgets

Nie wieder zum Fenster hinausheizen – dank tado° mit neuem Update

Keiner hört mit: HushMe erlaubt ungestörtes Telefonieren in der Öffentlichkeit, jedoch mit einem Manko

Joop Brokking baut einen ausbalancierten Roboter

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog