Menu

Japanisch lernen über Instagram – Dieser Account macht es möglich

Illustration - 28. Jun. 2016 // Kommentare

Nihongo-Flashcards-KlonblogIhr wollt euch etwas fortbilden und mit einer neuen Sprache im Lebenslauf punkten? Dann klickt euch mal zum Instagram-Account Nihongo Flashcards. Hier könnt ihr nämlich ganz einfach und neben der Arbeit Japanisch lernen. Einfach folgen und schon kanns losgehen. Es werden nämlich regelmäßig kleine Illustrationen samt Übersetzung und japanischer Schriftzeichen gepostet. Die Themen wechseln sich im Laufe der Zeit ab. Im Moment lernt ihr z.B. alles über Streetfood. Mir war übrigens völlig neu, dass es in Japan unsere Frankfurter am Stock zu Futtern gibt. Naja, man lernt eben nie aus.

(via)

Carina Czisch

Hi - ich bin Carina, freiberufliche Designerin aus Berlin, liebe Streetarts, Digital Art, Musik und Instagram. Seit Februar 2011 schreibe ich regelmäßig Artikel für den Klonblog.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Eheringe mit Einzigartigkeitsgarantie

Grün bedacht – das Begegnungszentrum von Novartis in Shanghai unter einem besonderen Dach

Grüner Daumen mit Stil: Hängeleuchte und hängende Gärten in einem

Kategorie: Art

Dina Brodsky portraitiert Vögel für „Birds by Birds“

Fotorealistische Zeichnungen mit lediglich Buntstift und Papier

Wundervolle Tattoos zum Ausprobieren

Kategorie: Werbung

Mehr Zeit für Kreation mit Adobe Stock

„Image_Hack“: Dove hackt Suchergebnisse und damit das Frauenbild im Internet

Nächster verstörender Werbespot für Astra „Kiezmische“

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog