Menu

Japanisch lernen über Instagram – Dieser Account macht es möglich

Illustration - 28. Jun. 2016 // Kommentare

Nihongo-Flashcards-KlonblogIhr wollt euch etwas fortbilden und mit einer neuen Sprache im Lebenslauf punkten? Dann klickt euch mal zum Instagram-Account Nihongo Flashcards. Hier könnt ihr nämlich ganz einfach und neben der Arbeit Japanisch lernen. Einfach folgen und schon kanns losgehen. Es werden nämlich regelmäßig kleine Illustrationen samt Übersetzung und japanischer Schriftzeichen gepostet. Die Themen wechseln sich im Laufe der Zeit ab. Im Moment lernt ihr z.B. alles über Streetfood. Mir war übrigens völlig neu, dass es in Japan unsere Frankfurter am Stock zu Futtern gibt. Naja, man lernt eben nie aus.

(via)

Carina Czisch

Hi - ich bin Carina, freiberufliche Designerin aus Berlin, liebe Streetarts, Digital Art, Musik und Instagram. Seit Februar 2011 schreibe ich regelmäßig Artikel für den Klonblog.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Die Drippy Pots von Brian Giniewski

Street-Art-Day: Farbenfrohes Finale mit Eduardo Kobra

Street-Art-Day: JPS vereint Street-Art und Film in seinen Murals

Kategorie: Gadgets

Smart Lock von Nuki: Das intelligente Türschloss im Test

Der revolutionäre Plattenspieler Wheel von Miniot

Onia: Neuer Anstrich und Mut zur Farbe ohne Malerarbeiten

Kategorie: News

KlonBlog on Tour bei der Präsentation der Sonos PlayBase

Land Rover bringt seinen Midsize-SUV Range Rover Velar an den Start

Jetzt ist es offiziell: Das Nokia 3310 ist wieder da

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog