Menu

Erste Hilfe, Notunterkunft oder Camping? „Shelter“ ist das Dach über dem Kopf für alle Fälle

Designstudien - 18. Okt. 2016 // Kommentare

camping-haus-8
Ein mobiles Zuhause ist praktisch, aber selten wetterfest und meist alles andere als komfortabel. „Shelter“ von der Möbel- und Produkt-Design-Werkstatt Duffy London zeigt, dass es auch anders geht. Die mobile Unterkunft in Modulbauweise ist nicht nur in unter einer Stunde zusammengebaut, sondern kann zudem mit Robustheit punkten. Neben etwas Fingerfertigkeit wird lediglich ein Schraubenzieher benötigt, um die sorgfältig gedämmte Holzhütte aufzubauen. Das unscheinbare Häuschen bietet zwei Erwachsenen ganz bequem Platz. Da die Hütte auf Stelzen steht, bekommt man auch bei Regen oder Hochwasser keine nassen Füße.

Der solide Zeltersatz kann wahlweise in der kompakten Packform im Auto mitgenommen oder aufgebaut als Caravan-Anhänger zum Urlaubsziel transportiert werden. Als komprimiertes Päckchen können 35 „Shelters“ in einem Autobus gestapelt werden. Die platzsparende Lagerung und der unkomplizierte Aufbau machen Shelter somit zur idealen Notunterkunft in Krisen- oder Kriegszeiten. Ansonsten kannst Du „Shelter“ zum glamourösen Campen „Glamping“ nutzen.








(via)

Eva Reidemeister

Mein Name ist Eva und ich bin 29 Jahre alt. Ich lebe und arbeite als freie Texterin, Autorin und Bloggerin in meiner Wahlheimat Österreich, bin jedoch gebürtige Magdeburgerin. Mich interessieren die schönen Dinge im Leben und dazu zähle ich neben gutem Essen, Kunst, Kultur und natürlich Literatur.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Pixelkunst mit Pelcraft gestalten

Wer im Glashaus wohnt…

Airbnb verlost eine Nacht in der Allianz Arena

Kategorie: Werbung

Werbung der Zukunft in den Zeiten des Klimawandels

„Unsere Herzen brennen“: Molinari erfüllt Herzenswünsche

Verhütung mit Donald Trump? Oder doch lieber mit Kim Jong-un?

Kategorie: Gadgets

Keiner hört mit: HushMe erlaubt ungestörtes Telefonieren in der Öffentlichkeit, jedoch mit einem Manko

Joop Brokking baut einen ausbalancierten Roboter

ThinkGeek lässt dich einen hölzernen Hund zusammenbauen

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog