Menu

So gelingt eine kunterbunte Geburtstagstorte

Food Rezepte - 9. Nov. 2016 // Kommentare

torte-geburtstag-klonblog-4
Wenn bei uns zu Hause der Backofen glüht, kann man davon ausgehen, dass meine Frau mal wieder ein tolles Rezept bei Sallys Welt entdeckt hat. Wer gerne kreativ in der Küche arbeitet, ist ganz sicher schon einmal über den beliebten YouTube-Kanal der Koch- und Backfee gestolpert. Selbst meine Mutter ist ein begeisterter Fan – und das soll schon was heißen! Das Verrückte ist, dass vor allem meine Kinder es lieben, Sally dabei zuzusehen, wie sie ihre Leckereien kreiert. Und da unser Großer bei jeder Torte ganz laut anmeldet, dass er die jetzt unbedingt haben will, war ganz klar, wo die Inspiration für seinen Geburtstagskuchen herkommen musste.

Also hat sich meine Frau an die Vorbereitungen für die Party zum 4. Geburtstag des Sohnes gemacht. Frühzeitig, denn all jenen, die selten Torten backen, sei gesagt: Man braucht dafür eine ganze Menge Zeug! Also haben wir uns im Netz erst einmal auf die Suche nach dem nötigen Zubehör gemacht und sind dabei auf meincupcake.de gestoßen. Der gutsortierte Onlineshop hat fast alles zu bieten, was wir brauchten und uns mit dem großen Angebot wirklich ungemein geholfen – dafür möchten wir uns hier bedanken. Vor allem für die Geduld! 😄 Die meisten Sachen haben wir dann also dort geordert und nur kurze Zeit später geliefert bekommen.

Gut vorbereitet mit dem richtigen Zubehör und allerlei Zutaten ging es dann an die Arbeit. Und wenn man sich schon so für den Nachwuchs reinhängt, können ja auch andere was davon haben, weswegen meine Frau extra für euch alles dokumentiert hat. Die relativ bescheidene Qualität der Fotos hat mich übrigens dazu gebracht, extra Beleuchtung für die Arbeitsfläche zu besorgen – damit sei Besserung gelobt! Und hier nun das ausführliche Rezept:

torte-geburtstag-klonblog-8

Kunterbunte Geburtstagstorte

Zuerst werden die Böden gebacken, anschließend die Füllung zubereitet und abschließend eine Ganache aufgetragen, bevor die Torte mit dem Fondant gekrönt wird. Ärmel hoch und los geht’s!

Böden:
9 Eier
360 g Zucker
3 Prisen Salz
300 g Mehl
3 TL Backpulver
50 ml Sonnenblumen- oder Rapsöl
100 ml Milch
6 unterschiedliche Lebensmittelfarben

Dann geht man wie folgt vor: Die Eier trennen, das Eiweiß zu Schnee schlagen. Das Eigelb mit Salz und Zucker schaumig rühren, Backpulver und Mehl mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch und dem Öl unterrühren, bis ein dickflüssiger Teig entsteht. Bei Bedarf noch etwas mehr Milch hinzugeben. Den Eischnee unterheben.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen.

torte-geburtstag-klonblog-7
Den Teig gleichmäßig auf 6 kleine Schüsseln verteilen (ergibt pro Schüssel etwa 200 g Teig). Die Teigteile mit Lebensmittelfarbe einfärben (in diesem Fall rot, rosa, gelb, grün, blau, lila). Den ersten Teigteil in die Springform geben, glatt streichen, je nach Backofen 13 Min. backen. Kurz abkühlen lassen, aus der Springform nehmen. Prozedur für jeden Teigteil wiederholen.

Sollten die Böden schief oder kuppelig geworden sein, mit einem großen Brotmesser etwas zurechtschneiden.

Tortenfüllung:
400 g Sahne
500 g Mascarpone
4 TL San Apart
6 EL Puderzucker, gesiebt
Vanilleextrakt
Abrieb einer Zitrone

Sahne kurz verrühren, anschließend mit 2 TL San Apart steif schlagen. Sahne kühl stellen. Mascarpone mit 2 TL San Apart, Puderzucker, Vanilleextrakt und Zitronenschale verrühren. Sahne unter die Frischkäsecreme heben. Die Creme etwa 15 Min. kühlen, anschließend in 5 gleiche Teile teilen.

torte-geburtstag-klonblog-9
Den ersten Tortenboden auf einen möglichst drehbaren Tortenteller legen und mit der Frischkäsecreme betreichen. Das geht am besten mit einer Palette. Abwechselnd Tortenboden und Creme schichten. Auf den 6. Boden keine Creme streichen! Mit eventuell vorhandenen Resten die Torte an den Rändern schon etwas glätten.

torte-geburtstag-klonblog-10
Die Creme eignet sich nicht als Untergrund für einen Fondantüberzug, da sie zu feucht ist und der Fondant sich auflösen würde. Daher wird die Torte noch mit einer Ganache bestrichen.

Ganache:
200 g Sahne
600 g weiße Schokolade oder weiße Kuvertüre

Die Sahne in einem Topf aufkochen, vom Herd nehmen, die weiße Schokolade in kleinen Stücken hineingeben und unter Rühren komplett schmelzen lassen. Masse in eine Schüssel geben und komplett abkühlen lassen. Am besten lässt sie sich bei ca. 18 Grad verstreichen. Wenn sie zu kalt geraten ist, könnt ihr die Schüssel kurz in ein heißes Wasserbad stellen und kräftig rühren. Vorgang ggf. mehrfach wiederholen, bis sie die richtige Konsistenz zum Verstreichen hat.

torte-geburtstag-klonblog-11
Torte dünn einstreichen, um die Krümel zu binden. Torte 5 Min. in den Kühlschrank stellen. Danach restliche Ganache verstreichen. dabei arbeitet ihr am besten erst mit einer Palette und am Ende zieht ihr die Torte mit einem Tortenspachtel glatt.

Dekoration:
1 kg farbiger Fondant
250 g Fondant in anderer Farbe für die Deko
ggf. Kerzen

torte-geburtstag-klonblog-12
Jetzt ist die Torte fertig zum Dekorieren. Die Arbeitsfläche mit etwas Puderzucker betreuen und den Fondant ca. 3 mm dünn darauf ausrollen. Auf die Torte legen, überschüssigen Rand abschneiden. Wenn vorhanden, mit Fondantglätter die Luftblasen herausstreichen. Die Bordüre zuschneiden und mit essbarem Kleber anbringen. Eine Pappschablone für die Zahl herstellen und einen andersfarbigen Fondant ausrollen (250 g reichen). Die Schablone auf den Fondant legen und mit einem Messer ausschneiden. Auf die Torte heben. Markieren, wo die Kerzen hinsollen. Mit Ausstechern kleine Sterne aus dem übrigen Fondant herstellen und alles mit flüssigem Kleber anbringen.

torte-geburtstag-klonblog-13
Die Fondantreste am besten luftdicht einpacken (idealerweise vakuumieren) und bei Zimmertemperatur aufbewahren. Die Torte nun für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen. Fertig!

Das klingt ganz schön aufwändig, nicht wahr? Ist es auch, wirklich. Doch auch wenn meine Frau anschließend eine mehrwöchige Backpause einlegen musste, war der Effekt der farbenfrohen Torte echt toll – die Überraschung beim Aufschneiden hat die Kinder begeistert und die Mütter beeindruckt (nicht, dass das wichtig oder gar gewollt gewesen wäre …). Und obendrein hat es auch noch allen geschmeckt – was will man mehr!

torte-geburtstag-klonblog-14
Hier noch ein paar Bilder von dem Kunstwerk:



Andreas Dittberner

Ich bin Andreas Dittberner - 37 Jahre alt. Ich liebe unsere Hauptstadt, in der ich wohne. Ich betreibe den KlonBlog und jedes Thema geht durch meine Hände. Das Internet, Design & SocialMedia sind mein Leben. Neben Frau, Kinder und Freunden ;)


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Werbung

Gatorade lässt einen 3D-Drucker Menschen aus Flüssigkeit herstellen

Free a Girl kämpft mit verstörendem Clip gegen Kinderprostitution

Mach’s Dir selbst! – „Don’t f*ck the ocean“

Kategorie: Fun

Mac Lethal und die wohl coolste Pizza-Bestellung aller Zeiten

Carolin Kebekus über die Politikverdrossenheit und den Personenkult der Generation Y

Tanzen wie ein Papa – so geht’s

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog on Tour: Die Subway Streetfood Experience

KlonBlog auf Tour: Mit der BMW G 310 R in L.A.

KlonBlog auf Tour: Mit MediaMarkt im Phatasialand Brühl

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog