Menu

Rafael Dymek verwandelt einen Spiegel in ein riesengroßes Smartphone

Designstudien - 30. Nov. 2016 // Kommentare

98cb1843365695-57ec3a71c02a3
Die Wisch- und Tipp-Bewegungen auf dem Smartphone sind uns inzwischen in Fleisch und Blut übergegangen. Der Designer Rafael Dymek wollte das Konzept in einen anderen Teil unseres Alltags holen und hat deshalb einen Touch-Spiegel kreiert. Der zeigt nicht nur in den oberen Ecken die Uhrzeit, das Datum und das aktuelle Wetter an, sondern kann sämtliche Apps abspielen, die auch in Apples mobilem Betriebssystem iOS laufen.

So kann Dymek Filme und Serien auf Netflix schauen, über Facebook Nachrichten schreiben oder mit Freunden skypen – während er vor seinem Spiele sitzt. Die Icons der Apps lassen sich beliebig anordnen. Nach 45 Sekunden ohne Bewegung wechselt der Spiegel in den Ruhemodus und wird zu einem ganz „normalen“ Spiegel. Um ihn wieder zu aktivieren, muss Dymek einfach die Fläche des Spiegels berühren. Der Designer lebt und arbeitet in New York City.




(via)

Alexander Kords

Ich bin Alexander Kords, 33 Jahre alt und freiberuflicher Redakteur. Momentan befinde ich mich im selbstgewählten Exil im österreichischen Wien, gebürtig stamme ich aus dem schönen Erfurt. Ich schreibe über alles, was mich interessiert - und das ist eine ganze Menge.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Fun

Kennst Du den Text der Champions-League-Hymne?

Schwimmend arbeiten am „Swim Desk“

Tattoos vom Laser-Gravur-Roboter in Minutenschnelle

Kategorie: News

Plastc-Crowdfunding-Pleite: Aus der Traum von der Universalkarte

Google vervollständigt Skizzen mit Autodraw

TV-Tipp: „Die Dasslers“ – Das Erste zeigt Zweiteiler über die Geschichte von Adidas und Puma

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog auf Tour: Mit MediaMarkt im Phatasialand Brühl

KlonBlog auf Tour: Mit Jaguar Land Rover im Schnee und Eis der Schweizer Alpen unterwegs

UPDATE: Mission Accepted – Großer Spielspaß für Erwachsene #GEWINNSPIEL

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog