Menu

Designerhaus Manzeum verbindet Wohn- und kreativen Arbeitsraum

Architektur - 29. Dez. 2016 // Kommentare


Trifft ein Grundstücksbesitzer auf ein paar Architekten und hat einen Stift und ein paar Servietten dabei. Was dabei herauskommt? Wenn sich Phantasie und Architektur in besonders fruchtbarer Symbiose zusammentun, kann dabei zum Beispiel so ein einmaliges Projekt wie das Manzeum in Fayetteville, Arkansas, in der Nähe der Ozark Mountains entstehen.

Auf einer Fläche von 20 Acres (das ist etwas mehr als acht Hektar) hat das Modus Studios gemeinsam mit dem Besitzer einen Raum geschaffen, der modernes und naturnahes Wohnen und kreativen Arbeitsplatz verbindet. Die schon vorher bestehende Metalloptik des Hauses wurde mit Holz verbunden und aufgelockert. Alt trifft hier Neu und wird zu einer neuen Ästhetik.







(via)

Juli Kolbe

Ich bin Juli und wohne in Berlin. Ich liebe Musik, Mode, Filme, Netflix-Serien, leckeres Essen und Tokyo. Außerdem surfe ich leidenschaftlich durchs Netz.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Ein erster Blick auf das Zaha Hadid 520 West 28th Street in New York

Spielplatz in Form eines riesigen Kraken

Magic Calender – Grenzen zwischen digital und analog verschwinden

Kategorie: Gadgets

SOBRO: Der Couchtisch 2.0

Die leuchtende Blumentopf-Kollektion Viride von Goula Figuera

„The Frame“: Yves Béhar verwandelt einen Samsung-Fernseher in einen Bilderrahmen

Kategorie: Fun

Tattoos vom Laser-Gravur-Roboter in Minutenschnelle

Richard Browning tritt in die Fußstapfen von Iron Man

Matthias Dandois zeigt uns sein Paris

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog