Menu

Inszeniert und manipuliert – die surrealen Selbstporträts von Erika Zolli

Fotografie - 30. Dez. 2016 // Kommentare


Was zeichnet ein Selbstporträt aus? Derjenige, der sich fotografiert, bildet damit etwas ab, was für ihn selbst – bis auf vereinzeltes Aufeinandertreffen mit einem Spiegel – unsichtbar bleibt. So sehr man sich dann auch darum bemüht, ein authentisches Abbild dessen zu schaffen, was die Umwelt sonst sieht, es wird kaum gelingen, immer wird es eine Inszenierung sein.

Fotografin Erika Zolli treibt dieses Spiel mit ihren surrealistischen Selbstporträts auf die Spitze. Es ist die immer gleiche Frau, die im Fokus ihrer Bilderserie „Me at my best“ steht, das erkennt jeder. Nur bleibt das Erkennungsmerkmal schlechthin, ihr Gesicht, im Verborgenen, ersetzt durch flockige Schäfchenwolken, einen zarten Schmetterling oder kräftige Pinselstriche.

Taucht man in die mystische Stimmung der Fotomontagen ein, nimmt man teil an einer psychedelisch anmutenden Reise zu Erikas Selbst – und der Frage, was an einer Selbstdarstellung wirklich echt ist. Viele weitere Aufnahmen finden sich auf der Website der Mailänder Fotografin.









Copyright by Erika Zolli (via)

Natalie Baumgärtner

Ich bin Natalie aus Kiel. Das Studium hat mich 2011 nach Berlin gelockt. Mittlerweile erkunde ich die Hauptstadt mit meiner zuckersüßen Babytochter. Mein wahres Zuhause ist online: Ohne Instagram, Facebook und Blogroll geht gar nichts! Und mit Musik, Fotografie und lecker Essen ist alles schöner.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Werbung

BVG-Arie: Fahrgäste können von Pleiten, Pech und Pannen ein Lied singen

#menschwachauf – Anti-G20-Kampagne von Fritz-Kola

Männer, immer der Nase nach! Vier neue, verrückte Werbevideos für Old Spice

Kategorie: News

UPDATE: „1.000 Gestalten“ protestieren für ein menschliches Miteinander vor dem G20-Gipfel in Hamburg

Freie Fahrt für Protest: Unbekannte hängen Plakate an Hamburger Bahnhöfen auf

Die #AdobeStockNacht am 21. Juni im Live-Stream auf YouTube

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog auf Tour: Zur Formel E mit Jaguar

KlonBlog auf Tour: Beim ADAC Zurich 24h-Rennen mit FALKEN

KlonBlog auf Tour: Fahrspass ohne Ende – auch offen – Land Rover Experience Greece 2017 im Evoque Cabriolet

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog