Menu

Zum Anbeißen: Food Artist Laleh Mohmedi richtet gesundes Essen in Form von Cartoon-Helden an

Food - 10. Jan. 2017 // 1 Kommentar


Viele Eltern haben mit einem Suppenkasper zuhause zu kämpfen, der partout keine gesunden Nahrungsmittel essen will. Doch gegen mäkelnde Kinder gibt es eine Wunderwaffe: Kreativität. Das weiß auch Food Artist Laleh Mohmedi, die für ihren Sohn Jacob allerlei vitamin- und mineralstoffreiche Kost als besonderen Augenschmaus herrichtet. Nach Mandarinen-Ernie und Kiwi-Oscar, die es hier bei uns im Blog zu sehen gibt, geht es mit Linsen-Tigger und Bohnen-Micky-Maus nun in die zweite Runde.

Die kreative Mutter, die gerne mit Essen spielt, benötigt für das appetitanregende Anrichten pro Mahlzeit zwischen 20 und 35 Minuten. Was bei Jacob’s Food Diaries aufgetischt wird, entscheidet der kleine Jacob selbst. Der entsprechende Charakter wird dann gegoogelt und kann am nächsten Tag direkt verspeist werden. Wenn mit so viel Liebe gekocht und serviert wird, sind die Speisen zum Essen fast zu schade. Trotzdem kann man sich von dieser kreativen Begeisterung für Obst und Gemüse ruhig eine Scheibe abschneiden.





















Copyright by Laleh Mohmedi (via)

Andreas Dittberner

Ich bin Andreas Dittberner - 35 Jahre alt. Ich liebe unsere Hauptstadt, in der ich wohne. Ich schreibe ab und an für den KlonBlog und betreibe die Seite aboutpixel.de und grafiker.de. Das Internet, Design & SocialMedia sind mein Leben. Neben Frau, Kinder und Freunden ;)


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

„House of Clicks“ ist das ideale schwedische Durchschnittshaus

Ein gewagtes Outfit für leicht erregbare Japaner

Mercedes-AMG präsentiert sein Konzept zum neuen GT

Kategorie: Fotografie

Michele Palazzo hat New York während eines Schneesturms fotografiert

Superheldenminiaturen in kraftvollen Makroaufnahmen

Fotografie: Vitaly Sokolovskys St. Petersburg tanzt

Kategorie: Gadgets

Amazon bringt seinen Sprachassistenten auf den neuen Fire TV Stick

KlonBlog im Test: Die kompakten Soundsysteme Mu-so und Mu-so Qb von Naim

Der Canon XEED WUX500: Beamen auf hohem Niveau

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog