Menu

Süße Sparbüchse: Fütter den Hund

Fun - 3. Mrz. 2017 // Kommentare


Damit Taschengeld nicht sofort für irgendeinen Unsinn ausgegeben wird, lassen sich Eltern alle möglichen Tricks einfallen. Einer davon sind originelle Sparbüchsen, welche die Kleinen desto bereitwilliger füllen, je ausgefallener die Spardosen sind. Wie wäre es also mit diesem Exemplar (Amazon-Link)? Ein hungriger Hund ist ganz wild auf Münzen aller Art, die er dann sogleich verschlingt. Die regelmäßige Fütterung durch die Kleinen ist erwünscht und bringt jede Menge Spaß. Der Sparhund ist für unter zehn Euro zu haben und wird am besten mit einer Handvoll Münzen überreicht, damit das neue Haustier sofort gefüttert werden kann.

Eva Reidemeister

Mein Name ist Eva und ich bin 29 Jahre alt. Ich lebe und arbeite als freie Texterin, Autorin und Bloggerin in meiner Wahlheimat Österreich, bin jedoch gebürtige Magdeburgerin. Mich interessieren die schönen Dinge im Leben und dazu zähle ich neben gutem Essen, Kunst, Kultur und natürlich Literatur.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Animierte Illustrationen in der Endlosschleife – die GIFs von Chris Phillips

„Goth Latte“: Schwarzer Kaffee für schwarze Seelen

Schmecken ganz vorzüglich: Die Kunstwerke von Diego Cusano

Kategorie: Werbung

Fotografie mit optischer Illusion soll zu Tieradoption anregen

Gewinne Karten für die Deutschland-Premiere des Range Rover Velar

Burger King aktiviert Google Home zu eigenen Werbezwecken

Kategorie: Fun

Schwimmend arbeiten am „Swim Desk“

Tattoos vom Laser-Gravur-Roboter in Minutenschnelle

Richard Browning tritt in die Fußstapfen von Iron Man

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog