Menu

Kalligrafie mal anders: 3D-Buchstabensalat von Jenue

Digital Art - 4. Mrz. 2017 // Kommentare


Álvaro Matas ist besser bekannt als Jenue und hegt eine besondere Vorliebe für die digitale Kunst und die Welt der Buchstaben. Statt mit Pinsel, Stift und Papier bringt Jenue seine Kalligrafie-Kunstwerke lieber per Klick und digitalem Zeichenstift auf den Bildschirm. Das Ergebnis sind atemberaubende 3D-Kunstwerke von A bis Z. Als Type-Image-Artist, wie sich Jenue selbst bezeichnet, verwandelt er auch Kugelschreiber und Bleistifte in Sonderzeichen wie „&“. Mit Knetmasse und Bierdeckeln widmet er sich außerdem dem Reich der Zahlen. Noch mehr Buchstabensalat und Zahlenmagie gefällig? Dann folge Jenue auf Instagram.













(via)

Eva Reidemeister

Mein Name ist Eva und ich bin 29 Jahre alt. Ich lebe und arbeite als freie Texterin, Autorin und Bloggerin in meiner Wahlheimat Österreich, bin jedoch gebürtige Magdeburgerin. Mich interessieren die schönen Dinge im Leben und dazu zähle ich neben gutem Essen, Kunst, Kultur und natürlich Literatur.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Werbung

Werbung der Zukunft in den Zeiten des Klimawandels

„Unsere Herzen brennen“: Molinari erfüllt Herzenswünsche

Verhütung mit Donald Trump? Oder doch lieber mit Kim Jong-un?

Kategorie: Gadgets

Keiner hört mit: HushMe erlaubt ungestörtes Telefonieren in der Öffentlichkeit, jedoch mit einem Manko

Joop Brokking baut einen ausbalancierten Roboter

ThinkGeek lässt dich einen hölzernen Hund zusammenbauen

Kategorie: News

Limitierter Carbon-Racer von BMW

„Bikesphere“ – das lebensrettende Licht

Nie wieder zum Fenster hinausheizen – dank tado° mit neuem Update

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog