Menu

Kalligrafie mal anders: 3D-Buchstabensalat von Jenue

Digital Art - 4. Mrz. 2017 // Kommentare


Álvaro Matas ist besser bekannt als Jenue und hegt eine besondere Vorliebe für die digitale Kunst und die Welt der Buchstaben. Statt mit Pinsel, Stift und Papier bringt Jenue seine Kalligrafie-Kunstwerke lieber per Klick und digitalem Zeichenstift auf den Bildschirm. Das Ergebnis sind atemberaubende 3D-Kunstwerke von A bis Z. Als Type-Image-Artist, wie sich Jenue selbst bezeichnet, verwandelt er auch Kugelschreiber und Bleistifte in Sonderzeichen wie „&“. Mit Knetmasse und Bierdeckeln widmet er sich außerdem dem Reich der Zahlen. Noch mehr Buchstabensalat und Zahlenmagie gefällig? Dann folge Jenue auf Instagram.













(via)

Eva Reidemeister

Mein Name ist Eva und ich bin 29 Jahre alt. Ich lebe und arbeite als freie Texterin, Autorin und Bloggerin in meiner Wahlheimat Österreich, bin jedoch gebürtige Magdeburgerin. Mich interessieren die schönen Dinge im Leben und dazu zähle ich neben gutem Essen, Kunst, Kultur und natürlich Literatur.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Fotografie

In der Librairie Mollat erwachen Bücher zum Leben

Off Leash Studio: Keine Leinenpflicht und auch sonst ganz wild

„Before the Dirt“ von John Platt: Die Fahrzeuge aus „Mad Max“ vor den Dreharbeiten

Kategorie: Gadgets

Smart Lock von Nuki: Das intelligente Türschloss im Test

Der revolutionäre Plattenspieler Wheel von Miniot

Onia: Neuer Anstrich und Mut zur Farbe ohne Malerarbeiten

Kategorie: Fun

Aaron “Wheelz” Fotheringham, der coolste Rollstuhl-Extremsportler der Welt

Intime Bekenntnisse einer Frau im Comicformat

Mushions: Firebox druckt Gesichter auf Kissen

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog