Menu

3D-Ölgemälde von NastPlas

Malerei - 14. Apr. 2017 // Kommentare


Die digitalen Kunstwerke des spanischen Kreativduos NastPlas wirken wie eine Farbexplosion im dreidimensionalen Raum. Gerade so, als hätte jemand in dem Moment auf den Auslöser gedrückt, in dem einem Maler die Palette entgleitet, scheinen die Farbgebilde als Ergebnis eines Schnappschusses im Raum zu schweben. Schaut man genauer hin, verbergen sich unter den 3D-Farbcollagen Gesichter von Mensch und Tier.

Um diesen Effekt zu erreichen, haben Fran R. Learte und Natalia Molinos keineswegs eine große Sauerei mit Farbe und Pinsel à la Jackson Pollock veranstaltet, sondern ganz einfach und sauber zur Maus gegriffen. Die Bilderserie „Quo“ ist trotz des realen Anscheins tatsächlich am Computer entstanden.







(via) All Images Copyright by NastPlas

Eva Reidemeister

Mein Name ist Eva und ich bin 29 Jahre alt. Ich lebe und arbeite als freie Texterin, Autorin und Bloggerin in meiner Wahlheimat Österreich, bin jedoch gebürtige Magdeburgerin. Mich interessieren die schönen Dinge im Leben und dazu zähle ich neben gutem Essen, Kunst, Kultur und natürlich Literatur.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Gadgets

„Gather“ bringt Ordnung in Dein Schreibtisch-Chaos

Bananentelefon für Dein Smartphone

Der M-550 Pro Bugout Frag: Ein Survival-Kit in Form einer Handgranate

Kategorie: News

„Wasser für alle, alle für Wasser“ – Design-Wettbewerb #CreateTheLabel

Die Deutschlandpremiere des Range Rover Velar

Die innovative Casper-Matratze für höchsten Schlafkomfort

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog auf Tour: Die Kunstsammlung der Deutschen Telekom auf der Art Cologne

KlonBlog on Tour: Die Subway Streetfood Experience

KlonBlog auf Tour: Mit der BMW G 310 R in L.A.

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog