Menu

Slime erobert Instagram

Archiv - 2. Mai. 2017 // Kommentare


Das Internet hat es schon wieder getan: Es hat einen seltsamen Trend hervorgebracht, der sich inzwischen sogar zu einem regelrechten Business entwickelt hat. Die Rede ist vom Slime, der gerade auf Instagram seine Runden dreht. In den entsprechenden Videos sieht man lediglich Hände, die eine wabbelige Masse kneten und auseinanderziehen. Der ganze Spaß wird begleitet durch schmatzende oder knisternde Geräusche – je nach Zusammensetzung vom Slime.

Den Slime gab es eigentlich schon Ende der 1970er-Jahre, als ihn Mattel als Spielzeug auf den Markt gebracht hat. Im Gegensatz zu damals stammt das schleimige Zeug aber nicht aus einer gekauften Dose, sondern aus eigener Herstellung. Und mit der verdienen einige US-amerikanische Teenager mittlerweile ganz gut. Schulkinder produzieren nämlich den Slime und verkaufen ihn auf dem Schulhof an ihre Freunde. Falls du Lust hast, deine eigene klebrige und bunte Masse herzustellen, dann haben wir für dich eine Anleitung gefunden.

What’s your favorite fruit?

Ein Beitrag geteilt von Clear Slimes (@snoopslimes) am

Alexander Kords

Ich bin Alexander Kords, 33 Jahre alt und freiberuflicher Redakteur. Momentan befinde ich mich im selbstgewählten Exil im österreichischen Wien, gebürtig stamme ich aus dem schönen Erfurt. Ich schreibe über alles, was mich interessiert - und das ist eine ganze Menge.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Fotografie

Back to the future – ganz ohne Computergrafik

Tafelfarbe für die Prothese und eine unvergessliche Europareise

Costa Concordia – Faszination des Untergangs

Kategorie: Werbung

BVG-Arie: Fahrgäste können von Pleiten, Pech und Pannen ein Lied singen

#menschwachauf – Anti-G20-Kampagne von Fritz-Kola

Männer, immer der Nase nach! Vier neue, verrückte Werbevideos für Old Spice

Kategorie: News

UPDATE: „1.000 Gestalten“ protestieren für ein menschliches Miteinander vor dem G20-Gipfel in Hamburg

Freie Fahrt für Protest: Unbekannte hängen Plakate an Hamburger Bahnhöfen auf

Die #AdobeStockNacht am 21. Juni im Live-Stream auf YouTube

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog