Menu

Drahtige Plastiken

Skulpturen - 9. Aug. 2017 // Kommentare


Der Draht ist ein biegsamer, flexibler Werkstoff. Zugleich ist der Draht stabil und unverwüstlich. Die beiden Gesichter des Materials Metalldraht spiegeln die Drahtgesichter aus der Werkstatt von Darius Hulea wider. Sie scheinen sich aufzulösen oder, je nach der Sichtweise, gerade aus dem Nichts zu entstehen. Diesen Antlitzen wohnt etwas Flatterhaftes und Augenblickliches inne, zugleich sind sie für die Ewigkeit gemacht.

Um die beeindruckenden Plastiken zu erschaffen, hat der Künstler aus Rumänien unkonventionelle Techniken entwickelt, deren Geheimnis er nicht verraten möchte. Das Ergebnis ist spektakulär: Die Porträts der berühmten Mitbürger von Hulea wirken lebendig und energiegeladen. Maria Tanase, eine rumänische Sängerin, Constantin Brâncusi, ein rumänisch-französischer Fotograf und Bildhauer, Emil Cioran, ein Essayist und Kulturkritiker, oder George Enescu – ein talentierter Komponist und Musikwissenschaftler – sie alle blicken konzentriert und ernst, ihre markanten Züge in Drahtgeflecht festgehalten.

Keineswegs beschränkt sich Darius Hulea nur auf die realistischen Porträts der rumänischen Kulturschaffenden – der antike Feuergott Hephaestus ist ebenfalls sofort erkennbar.






(via)

Annika Martz

Ich bin Annika Martz, 27 Jahre alt und lebe in Berlin. Seit Juni 2011 schreibe ich für den KlonBlog, ich bin websüchtig, liebe Musik, Fotografie und Design.


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Werbung

BVG-Arie: Fahrgäste können von Pleiten, Pech und Pannen ein Lied singen

#menschwachauf – Anti-G20-Kampagne von Fritz-Kola

Männer, immer der Nase nach! Vier neue, verrückte Werbevideos für Old Spice

Kategorie: Fun

Oh oh, Zauberkünstler wirft iPhone ins Wasser – oder doch nicht?

Kim Clijsters zieht einem Wimbledon-Zuschauer einen Tennisrock an

Sexy Badeanzug im maskulinen Look

Kategorie: News

Freie Fahrt für Protest: Unbekannte hängen Plakate an Hamburger Bahnhöfen auf

Die #AdobeStockNacht am 21. Juni im Live-Stream auf YouTube

Limitierter Carbon-Racer von BMW

Klonblog.com by snygo.media // Made in Berlin | Copyright 2007 - 2017 Facebook Google+ Instagram RSS-Feed Follow on Feedly Twitter Amazon-Partner
Impressum & Datenschutz   Kontakt   Mediadaten   Über uns   Klonblog auf Tour ADVICE-Partner-KlonBlog