Die unzähligen Frisuren des leider verstorbenen Prince

snygo-prince-hair-styles1
Gestern kam ja die ebenso überraschende wie traurige Nachricht, dass der Sänger Prince mit gerade einmal 57 Jahren verstorben ist. Neben seiner Musik wird uns vor allem seine Wandlungsfähigkeit in Erinnerung bleiben. Nicht nur änderte Prince im Laufe seiner fast 40 Jahre andauernden Karriere sieben Mal seinen Namen – unter anderem in ein unaussprechliches Symbol –, er wandelte sich auch äußerlich unzählige Male. Der Illustrator Gary Card hat allein 36 unterschiedliche Frisuren gezählt – und sie alle grafisch umgesetzt.

Vom Afro aus den Jahr 1978 über lange, weiblich anmutende Haare von 1990 bis zur Locke in die Stirn von 2007 – der Kopfbewuchs von Prince hat einiges durchgemacht in den vergangenen Jahrzehnten. Noch dazu hat Card die verschiedenen Bärte sowie Accessoires wie Ohrringe, Brillen und Schweißbänder in seine Bebilderungen einfließen lassen. Offensichtlich starb gestern nicht nur ein großer Musiker, sondern auch eine Stilikone.



















Copyright by Gary Card (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein