Der Supersonic ist der erste Fön aus dem Hause Dyson

dyson-supersonic-360-hairdryer5
In öffentlichen Toiletten gibt es die stinknormalen Handtrockner – und es gibt die von Dyson, die die Hände nach dem Waschen mit voller Power trocken pusten. Mit so viel Know-how, das das britische Unternehmen angesammelt hat, war es wohl nur eine Frage der Zeit, bis es sich auch um das Trocknen von Haaren kümmern würde. Und bald ist es soweit: Dyson bringt demnächst seinen ersten Fön auf den Markt.

Supersonic heißt das Gerät, ausgestattet ist es mit einem Motor, der 110.000 Umdrehungen in der Minute schafft. Obwohl er damit acht Mal schneller ist als die Motoren anderer Föne, ist er extrem leise. Zudem gibt es mehrere Aufsätze, die per Magnet mit dem Gerät verbunden werden können. Der Supersonic kommt im September auf den Markt, der Preis wird bei rund 400 Euro liegen. Die Entwicklung des Geräts hat 71 Millionen Dollar gekostet.




Fotos Copyright by Dyson

2 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein