26-Jährige sucht mit Handlettering-Art nach der großen Liebe

looking-for-love-project
Es gibt in San Francisco eine 26-Jährige, die ganz anonym und mittels eines öffentlichen Kunstprojektes einen Freund sucht. So wurde „Looking For“ geboren. Mit der tatkräftigen und kreativen Unterstützung von Typograf Matthew Wyne entstanden neben handbeschrifteten Murals auch Abreißzettel, die überall in der Stadt hängen. Ziemlich interessant, denn die Männer melden sich dann nicht, weil sie dein Profilbild toll finden. Schließlich sucht Mrs. X „love in an analog world“. Matthew weiß aber, dass die Unbekannte nicht nur Liebe sucht, sondern auch ein weiteres Ziel verfolgt. Sie möchte uns inspirieren „to ask ourselves what we’re looking for“. Dann denkt mal drüber nach…

looking-for-love-project2
looking-for-love-project3
looking-for-love-project4
looking-for-love-project5
looking-for-love-project6
looking-for-love-project7

(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein