3 Köche, 1 Gericht: die Hamburger-Challenge – so wird’s gemacht

Nachdem uns Epicurious in die Geheimnisse guten Teetrinkens eingeweiht hat, wollen wir heute herausfinden, wer das Zeug zum Burgermeister hat. Drei Köche mit unterschiedlicher Küchenerfahrung bereiten jeweils einen Hamburger zu. Da haben wir die Gelegenheitsköchin, den passionierten Foodie und einen gelernten Profi. Die ersten Unterschiede tun sich bereits bei der Zutatenwahl sowie beim Equipment auf.

We challenged chefs of three different levels – an amateur, a home cook and a professional chef – to make their versions of a hamburger.“

Doch wie sieht’s nun mit dem Endergebnis aus? Eine Ökotrophologin nimmt die Burgerkreationen unter die Lupe und liefert wissenschaftlich fundiertes Kulinarik-Know-how. Worauf es am Ende aber ankommt? Dass es schmeckt. Also was stapelst du zwischen die zwei Brötchenhälften?

4 Levels of Hamburgers: Amateur to Food Scientist | Epicurious

(via) Copyright Epicurious I Teaser Screenshot Youtube

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein