350.org – Ausziehen für den Klimawandel

350 Teile CO2 pro 1 Million Teile Luft – das ist der Anteil an CO2, der den Klimawandel wohl zumindest vorerst stoppen würde … wenn es nach internationaler Expertenmeinung geht. Und für dieses Ziel setzt sich die Organisation 350.org weltweit ein. Seit ein paar Tagen u.a. auch mit diesem Clip.

Darin zu sehen sind Topmodels, die sich nach und nach ihre Kleider vom Leib reissen. Was das mit dem Klimawandel zu tun hat? Schwierig zu sagen. Vielleicht einfach, um das angestrebte „Kälter-Werden“ zu demonstrieren?! Zumindest läuft nebenbei die Anzeige herunter, bis sie auf 352 steht und die Models fast nichts mehr anhaben. Um 350 mitzuerleben muss man erst tätig werden, heisst es.

Kein Zweifel, ein schön anzusehender Clip, und die Message oder das Ziel dahinter ist auch aller Ehren wert. Deswegen wird er sich wohl viralmässig auch schnell im Netz verbreiten. Jedoch um Menschen, von denen die meisten persönlich zurzeit rein gar nichts von der vielthematisierten Klimaerwärmung spüren und immer nur darüber zu hören kriegen, zum Handeln zu bewegen, muss man ihnen denke ich andere Clips vorspielen, als von Models, die sich ausziehen. Lockerheit, das ist zwar selten, aber bei diesem Thema wohl eher das falsche Stichwort.

http://www.youtube.com/watch?v=kdz555JBIwY

Also gut gemeint auf jeden Fall. Schön anzusehen auch. Ob jedoch auch nur ansatzweise wirkungsvoll, das würde ich mal stark bezweifeln! Hier gehts jedenfalls zu 350.org.

via

2 Kommentare

  1. /me geht mal jetzt 10 Runden sinnlos Auto fahren, 5-10 Kühe kaufen und fliegt mit dem Flugzeug durch die Welt um Grundstücke zum Reisanbau zu kaufen…

    …vlt. sehe ich auf die Art öfters solche Videos… oder was war die Intention dahinter nochmal?^^

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein