3D-gedruckte ungeborene Babies für Ungeduldige

snygo_files001-3d-baby

Der 3D-Druck-Wahnsinn nimmt immer skurrilere Formen an. Jetzt kann man sich schon sein Baby ausdrucken lassen bevor es geboren ist. Natürlich ist das viel anschaulicher als so ein paar verwirrende Ultraschallbilder, aber was macht man dann damit? Legt man es sich dekorativ ins Regal? Zeigt man es schonmal voller Vorfreude all seinen Freunden und Familienmitgliedern? Die werden das bestimmt auch total normal finden… $600 kostet der Spaß für ein originalgroßes Baby. Die Box mit dem Satinfutter erinnert irgendwie eher an einen Sarg, da hätte ich mir was Netteres gewünscht, vielleicht eine gebärmutterförmige Stofftasche oder so. Hier könnt ihr bestellen. Was sagt ihr dazu?



 

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein