3D-Künstler stellt sich die realistischen versteinerten Schädel von Zeichentrickfiguren vor

Der in Prag lebende Künstler Filip Hodas visualisiert anatomisch korrekte Zeichentrickfilmschädel, die als wissenschaftliche Exemplare gekennzeichnet sind. Der Künstler gedenkt einiger seiner Lieblings-Cartoons mit einer Reihe Fossilien, die einen Blick auf die Skelette von Zeichentrickfiguren bieten. Hodas’ Cartoon-Fossilien-Serie zeigt erhaltene Schädel von Spongebob, Tweety, Goofy, Minnie Mouse und anderen bekannten Figuren, begleitet von den Jahren, in denen sie zum ersten Mal im Fernsehen gesichtet wurden, und ihren zoologischen Namen wie Anas Scroogius, Homo Popoculis und Mus Minnius. Er schmückt seine Figuren auch mit Hüten, Brillen und sogar mit Münzstapeln aus, um ihre fiktiven Rollen zu verstärken.

https://www.instagram.com/p/B9FPYA2nLWM/

https://www.instagram.com/p/B8RppEBHoVC/

https://www.instagram.com/p/B5a6nwLHVRn/

https://www.instagram.com/p/B3-ktGmnZOk/

https://www.instagram.com/p/B3qCxjCnNQA/

https://www.instagram.com/p/B3VGsEEoorW/

Teaser-Screenshot Instagram // Copyright by Filip Hodas

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein