3D-Mural: Hunderte Schuhe bilden das Porträt eines Schweinskopfs

Noah Scalin hat sich mit Installationen rund um Entstehen und Vergehen einen Namen gemacht. Das Restaurant „Fatty Smokes Barbecue Joint“ in Richmond, Virginia, USA hat den Künstler mit einer ungewöhnlichen Maßarbeit betraut: ein Schweinsrelief aus Schuhen an der Wand. Die Treter für das Kunstwerk haben zu einem Großteil die Mitarbeiter des selbsternannten „Barbecue Mecca“ bereitgestellt.

By using everyday items, including mass produced consumer goods, in his photographs, installations, and sculptures, Scalin asks the viewer to recontextualize the ‘things’ in their lives that are normally taken for granted, overlooked or discarded.“

Mekka und Schweinskopf in Kombination haben einen seltsamen Nachgeschmack – da kann das Mural noch so aufwändig sein, wie die dazugehörige Timelapse zeigt. Der Kontext zählt. Vielleicht hätte es eine Fotowand der Mitarbeiter auch getan oder musste die Sache mit dem Fußabdruck, den man im eigenen Betrieb hinterlässt, derart wortwörtlich umgesetzt werden?

Making a mural with hundreds of shoes (time-lapse)

(via) Copyright Noah Scalin I Teaser Screenshot Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein