3D-Ölgemälde von NastPlas


Die digitalen Kunstwerke des spanischen Kreativduos NastPlas wirken wie eine Farbexplosion im dreidimensionalen Raum. Gerade so, als hätte jemand in dem Moment auf den Auslöser gedrückt, in dem einem Maler die Palette entgleitet, scheinen die Farbgebilde als Ergebnis eines Schnappschusses im Raum zu schweben. Schaut man genauer hin, verbergen sich unter den 3D-Farbcollagen Gesichter von Mensch und Tier.

Um diesen Effekt zu erreichen, haben Fran R. Learte und Natalia Molinos keineswegs eine große Sauerei mit Farbe und Pinsel à la Jackson Pollock veranstaltet, sondern ganz einfach und sauber zur Maus gegriffen. Die Bilderserie „Quo“ ist trotz des realen Anscheins tatsächlich am Computer entstanden.







(via) All Images Copyright by NastPlas

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein