3D-Portraits aus Papier von Bert Simons

snygo_files009-3d-peolpe

Der Künstler Bert Simons aus Rotterdam macht ganz unterschiedliche Dinge. Uns gefallen besonders seine Paper Portraits. Sie entstehen, indem er Bilder von Leuten mit Hilfe von 3D-Software in einzelne Teile zerlegt. Die werden dann auf Papier gedruckt und ausgeschnitten und zu einem 3D-Modell der Person zusammengeklebt. Dadurch sehen die aus wie die Leute in Computerspielen, finde ich. Lustig ist, dass Bert sein eigenes Portrait als Klon gleich mehrfach produziert hat. Außerdem hat er die Bastelvorlage hier online gestellt, damit sich jeder selbst einen Bert-Klon basteln kann und seine Klone die Welt erobern. Was für ein ausgefuchster Plan! Hier könnt ihr schon einige Klone sehen. Wenn ihr auch einen baut, dann macht aber auch ein Bild und/oder erzählt uns davon! Viel Spaß!

 

 

 

 

 

 

 

(via)

3 Kommentare

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein