5.865.522 Tüpfelchen Erotik


Diese schwarz-weißen Bilder knistern nur so von erotischer Spannung. Doch nicht nur das Thema selbst ist äußerst aufregend, sondern auch die ungewöhnliche Maltechnik der Künstlerin. Die junge Französin Cyrielle Gulacsy beherrscht perfekt die anspruchsvolle Kunst des Pointilismus, welche von Post-Impressionisten im 19. Jahrhundert mit großem Erfolg eingesetzt wurde.

Punkt für Punkt werden mit unglaublicher Geduld auf die Leinwand aufgetragen, um Cyrielles erotische Fantasien Bild werden zu lassen. Millionen Tüpfelchen müssen sich zusammenfügen, damit ein einziges Gemälde entsteht. Dabei hat die Künstlerin ein Faible für Fragmentarisches, für Details und Ausschnitte. Zu diesem Vorhaben passt ihre kreative Punkttechnik ausgezeichnet.

00100001_034 // 🔥

Ein Beitrag geteilt von Cyrielle Gulacsy 🌏 (@cyrielle_gulacsy) am

Bon appétit ! 00100001_037 … 12:38 pm (Available)

Ein Beitrag geteilt von Cyrielle Gulacsy 🌏 (@cyrielle_gulacsy) am

When in Calvi. 🌞

Ein Beitrag geteilt von Cyrielle Gulacsy 🌏 (@cyrielle_gulacsy) am

🌞🌞

Ein Beitrag geteilt von Cyrielle Gulacsy 🌏 (@cyrielle_gulacsy) am

Next exhibition in New York 👉🏻 June 20th 2017 Stay tuned ✨

Ein Beitrag geteilt von Cyrielle Gulacsy 🌏 (@cyrielle_gulacsy) am


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein