Aaaaah…Die kreativsten Zahnzieh-Methoden aus dem Web

pull-a-tooth-klonblog
In letzter Zeit bin ich irgendwie über mehrere Videos gestolpert, bei denen verschiedene Eltern ihren Kindern die Milchzähne gezogen haben. Allerdings nicht mit einem Taschentuch und den Fingern. Diese hier waren wesentlich kreativer. Teilweise auch zum Leid ihrer Jüngsten. Einigen Kids war bei dem Gedanken, dass gleich der Familienhund oder ein Golfball sie vom wackelnden Zahn erlösen soll, nämlich nicht wirklich wohl. Und doch waren alle Varianten von Erfolg gekrönt. Ein kleines Best-of seht ihr jetzt und vielleicht findet ihr ja einige Anregungen für den eigenen Nachwuchs…

Mithilfe des Autos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe eines Bogens

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe einer Spielzeugpistole

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe des Hundes

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe eines Golfballs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe der Tür

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe eines Speers
Update: der Clip ist leider nicht mehr verfügbar.

Mithilfe der Harley

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe eines Basketballs

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mithilfe eines elektrischen Kinderautos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Copyright alle mutigen Kids

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein