Abkühlung von A bis Z: Swimmingpool von Jorge Macchi


Ich sitze bei über 30 Grad im Schatten vorm Ventilator und träume mich an einen kühleren Ort. Arbeiten bei chronischer Dämse erträgt für gewöhnlich das Hirn in jedwedem Kontext lieber mal nicht. Ohne Perspektive aus der quälend-riskant schwülen Temperaturmisere wird das Unternehmen vom Wortspiel zum x-beliebigen Yoda-Zufall. Zugegebenermaßen gibt es bessere Möglichkeiten, das ABC zu verarbeiten und gleichzeitig auch noch etwas gegen die Hitze zu tun.

Man nehme sich das wunderbare Kunstwerk namens „Piscina“ vom Argentinier Jorge Macchi einmal zum Vorbild! Der Swimmingpool im kreativen Adressbuch-Look befindet sich auf dem Gelände des brasilianischen Museums Inhotim, welches nicht nur moderne Kunst ausstellt, sondern auch einen atemberaubend schönen botanischen Garten beherbergt. Ach, da könnte ich jetzt auch ins kühle Nass springen und von A bis Z meine Bahnen ziehen.


(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein