Abseits der Straßen: Street Art im Grünen


Grafitti und Street Art begegnen wir an der eigenen Hausfassade, an der Straßenecke und an längst überflüssigen Mauern baufälliger Industriebrachen. Die russische Künstlerin Jewgenija Dudnikowa hat Pinsel und Palette von der Stadt mit in den Wald genommen. Natürliche Unvollkommenheiten verziert sie hier mit feinem Pinselstrich und überstreicht so die hölzernen Wunden, die womöglich ein Blitz verursacht hat oder Ergebnis eines Sturmschadens sind: Astlöcher. Das überwallende Holz formt für ihre grazilen Gemälde einen natürlichen Rahmen. Dass man ihre Kunstwerke vor lauter Bäumen nicht übersieht, erfordert schon ein wenig Aufmerksamkeit. Umso schöner, wenn man eins ihrer Kunstwerke ganz nonchalant in freier Wildbahn entdeckt!





Copyright by dudnikova eugene (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein