Abziehbilder – wie sich die Bilder auf Instagram immer mehr ähneln …

… das zeigt uns eine namenlose, 27-jährige Künstlerin und Filmemacherin aus Alaska auf ihrem – ironischerweise – eigenen Instagram-Account „Insta Repeat“. Die Sujets sind die immer gleichen, die allesamt Individualität, Freigeist und Kreativität vermitteln sollen. Doch wischt man sich so durch die virtuelle Bilderwelt, sticht die Konformität des Alternativen ins Auge: Ein Sonnenaufgang jenseits des Zelteingangs, du hast es in der Hand – das Lenkrad, jemand steht auf einem Fahrzeug auf weiter Flur – weit und breit sonst niemand.

Kommt dir bekannt vor, nicht? Die ach so inspirierenden Instagram-Posts werden zu Abziehbildern eines Lebens, wie es sich Henry David Thoreau in „Walden“ einmal vorgestellt hat – damals aber noch ohne Smartphone-Beweisfoto. Irgendwann sind wir der Instant-Abenteuereintönigkeit auch überdrüssig, ja, ich kann die wiederkehrende Rückansicht einer Frau mit Hut inmitten der Natur schon langsam nicht mehr sehen. Kommt Leute, das sieht doch jeder, dass das gestellt ist!










(via) Bilder Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein