adidas stellt sein Cold Blooded Pack vor

Fußballer müssen manchmal kaltblütig sein. Beim entscheidenden Pass zum Beispiel, der das Mittelfeld durchschneidet und präzise auf den durchstartenden Stürmer geht. Oder vor dem Tor, wenn Sekundenbruchteile darüber entscheiden, ob der Ball in die Maschen geht oder knapp am Pfosten vorbeifliegt. Zwar spielen die technischen Fertigkeiten des Spielers eine gewichtige Rolle, nicht unerheblich ist aber auch das Schuhwerk, das er trägt. Und nicht umsonst greifen zahlreiche Spitzenkicker in aller Welt zu Tretern von adidas.

Kürzlich hat das Unternehmen aus Herzogenaurach das Cold Blooded Pack vorgestellt – eine Reihe von Fußballschuhen, die auf unterschiedliche Spielweisen angepasst sind. Dem Pack gehören die Modelle Predator, X und Nemeziz an, und sie machen bereits auf den ersten Blick Eindruck. Sämtliche Treter kommen nämlich in aggressivem Rot und/oder eiskaltem Weiß daher und zeigen den Gegenspielern sofort an, wer der Boss auf dem Feld ist.

Als Prunkstück des Packs bezeichnet adidas den Predator 18+ Cold Blooded, der sich besonders für Spielmacher eignet. Die fehlenden Schnürsenkel werden durch einen Sockfit Collar aus Primeknit ausgeglichen und sorgen für ein optimales Pass- und Tragegefühl. Das Material macht es zudem leicht, den Ball unter sämtlichen Bedingungen perfekt zu kontrollieren. Kein Wunder, dass Spitzenspieler wie Julian Draxler, Mesut Özil und Paul Pogba mit dem neuen Predator auflaufen.

Komplett in Rot kommt der Nemeziz 17+ 360 Agility daher. Er ist wie gemacht für schnelle Spieler wie Barcelonas Superstar Lionel Messi, die den Moment der Überraschung in ihr Spiel einbauen. Denn dank der 360 Agility Bandage sind Flügelstürmer explosiv unterwegs und machen auch den gewagtesten Haken mit. Zu guter Letzt hat adidas den weißen X 17+ Speed im Portfolio. Der spricht Spieler wie Luis Suárez an, die einfach alles können: Sprinten, Passen und Tore schießen. Mit seiner Beschaffenheit gibt der Schuh dem Fuß Stabilität, seine extrem leichte Außensohle bringt Geschwindigkeit ins Spiel. Jetzt musst du dich nur entscheiden: Welcher Spielertyp bist du, und welches Modell aus dem Cold Blood Pack passt am besten zu dir?

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Adidas.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein