Adobe betrachtet die Botschaften der Generation Y

Werbeanzeige

News - 13. Okt. 2017 von Eva // Kommentare

Adobe betrachtet die Botschaften der Generation Y - adobe kb 01
Kunst ist nicht nur etwas, das uns alle anspricht und über das man vortrefflich verschiedener Meinung sein kann. Kunst ist auch immer ein Spiegelbild: Der Künstler legt durch seine Werke seinen Seelenzustand offen und kommuniziert mit dem Betrachter. Außerdem liefert er auch ein Bild dessen, wie seiner Generation zumute ist. Adobe beschäftigt sich daher in diesem Monat mit der Frage, was uns die jungen Künstler von heute eigentlich mitteilen wollen. Auf dem Creative Blog des Unternehmens ist bereits ein sehr interessanter Text zu diesem Thema erschienen.

Die Künstler, die um die Jahrhundertwende geboren sind, haben einige Sorgen: Sie wissen nicht, wohin sich die Welt politisch und wirtschaftlich entwickeln wird. Klar, das geht jeder Generation so. Aber nie war die Welt so schnelllebig wie heutzutage – aus politischer Sicht, vor allem aber in Sachen Technik. Dazu kommt, dass die so genannte Generation Y schwer durch die Finanzkrise verunsichert wurde. Gerade als sie beruflich so richtig durchstarten wollte, brach die Wirtschaft ein und stellte in einigen Branchen alles auf den Kopf.

Adobe betrachtet die Botschaften der Generation Y - adobe kb 03
Für die junge Generation ist es daher deutlich schwieriger, eine solide berufliche Perspektive zu erreichen als für die Generationen vor ihnen. Deshalb leben sie beispielsweise im Schnitt viel länger bei ihren Eltern oder nehmen Jobs an, die ihnen keine Aufstiegschancen bieten. Allerdings bedeutet es auch, dass sie mehr Möglichkeiten haben, sich kreativ auszuleben – schließlich müssen und wollen sie häufig nicht den klassischen Berufsbahnen folgen. Stattdessen begeben sie sich auf Reisen, experimentieren und machen sich auf die Suche nach ihren künstlerischen Talenten.

Im Blog-Eintrag stellt Adobe Künstler und Projekte vor, die beispielhaft für ihre Generation stehen. Da wäre beispielsweise Eric Yahnkers, der sich in seinen Werken mit unbequemen Themen wie Rassismus und Sexismus auseinandersetzt. So hat er eine Zeichnung namens „Purple Lives Matter“ angefertigt, die den Popstar Prince im lila Anzug auf seinem Motorrad zeigt. Die Harmonie wird nur dadurch gestört, dass vor Prince zwei Polizisten stehen und ihn mit Pistolen bedrohen.

Adobe betrachtet die Botschaften der Generation Y - adobe kb 02
Sehr spannend ist auch die App Beme, die der YouTube-Star Casey Neistat mit seinem gleichnamigen Start-up entwickelt hat. Dabei geht es darum, dass du kurze Videos aufnehmen und online stellen kannst – allerdings ohne sie vorher nochmal zu Gesicht zu bekommen oder bearbeiten zu können. Damit will Beme gegen die künstliche Welt angehen, die die sozialen Medien geschaffen haben, und stattdessen die Realität wieder in den Vordergrund stellen.

Wenn dich interessiert, was in den Köpfen junger Künstler vorgeht, dann solltest du in diesem Monat öfter mal einen Blick auf den Adobe Creative Blog werfen. Dort werden weitere Gestalter vorgestellt und zu ihrem Werdegang befragt.

Adobe betrachtet die Botschaften der Generation Y - 143317849Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Adobe


Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Design

Ein modernes Haus in Japan, geplant von Ichiro Tanaka - house jun ichiro tanaka 3
Adobes Kreativschmiede in New York City - adobe broadway kb 06
„Newberg Residence“: Preisgekröntes Wohndesign mitten im Grünen - newberg residence cutler anderson 11

Ein modernes Haus in Japan, geplant von Ichiro Tanaka

Adobes Kreativschmiede in New York City

„Newberg Residence“: Preisgekröntes Wohndesign mitten im Grünen

Kategorie: Art

Lazarus Taxa – feine, unheimliche Häkeleien von Caitlin T. McCormack - lazarus taxa caitlin mccormack 21
Die surrealen Zeichnungen von Redmer Hoekstra - surreal drawings redmer hoekstra8
Ari Weinkle und seine Moodles – der optimistische Pessimist - ari weinkle moodles 5

Lazarus Taxa – feine, unheimliche Häkeleien von Caitlin T. McCormack

Die surrealen Zeichnungen von Redmer Hoekstra

Ari Weinkle und seine Moodles – der optimistische Pessimist

Kategorie: Fotografie

Das "Night Project" von Marilyn Mugot zeigt Metropolen bei Nacht - photographer marilyn mugot5
Aktfotografie zwischen den Sanddünen – neue Serie von Lana Prins ist voller Sommermagie - lana prins photos 5
Marcos Alberti fotografiert Frauen vor, während und nach dem Orgasmus - marcos alberti frauen orgasmus 27 1

Das „Night Project“ von Marilyn Mugot zeigt Metropolen bei Nacht

Aktfotografie zwischen den Sanddünen – neue Serie von Lana Prins ist voller Sommermagie

Marcos Alberti fotografiert Frauen vor, während und nach dem Orgasmus