Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak

Werbeanzeige

Digital Art - 20. Sep. 2017 von Andreas // 1 Kommentar

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Cal Y Pso Adobe Collage Small web
Regelmäßig blickt Adobe in seinem Blog kreativen Menschen auf die Finger. Zuletzt schaute sich das Software-Unternehmen, das unter anderem für Kreativ-Schwergewichte wie Photoshop und InDesign verantwortlich zeichnet, mal die Arbeit von Sebastian Onufszak genauer an. Der in Augsburg ansässige Grafikdesigner lebt sich in seinen Werken sehr expressiv aus und setzt auf zahlreiche Farben und optische Eindrücke. Wie genau er seine Collagen erstellt, hat Onufszak in einem exklusiven Tutorial für Adobe erklärt. Dafür hat er Bilder aus der Adobe Stock-Datenbank benutzt.

Onufszak erstellt zunächst ein neues Dokument in Photoshop, wobei er das Format 3:2 verwendet, und versieht es mit Hilfe des Werkzeugs „Buntstift“ mit mehreren Linien. Die benutzt er in den weiteren Schritten als Orientierungshilfe für seine Collage. Mit der Shift-Taste lassen sich die einzelnen Punkte miteinander verbinden, wodurch sich auch diagonale Linien zeichnen lassen.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot01 web
Weil Photoshop einen direkten Zugriff auf das Bildarchiv von Adobe Stock ermöglicht, kann Onufszak in die Suchfunktion Begriffe wie „Woman“, „Portrait“, „Face“, „Fashion“ eingeben und erhält schnell mehrere Vorschläge. Bilder, mit denen er arbeiten will, speichert er in seiner Creative Cloud-Bibliothek ab – noch als Vorschaudatei, mit Wasserzeichen und zunächst ohne Lizenzgebühren zu zahlen. Dennoch kann er die Bilder bereits für seine Bearbeitungen verwenden.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot02 web
Im dritten Schritt stellt Onufszak einige Motive frei. Dazu nutzt er zwei Möglichkeiten: Zum einen zieht er mit dem Werkzeug „Zeichenstift“ eine Linie um den Kopf der fotografierten Dame. Für Motive, die sich vor einem monotonen Hintergrund befinden, verwendet er zum anderen den Befehl „Farbbereich“ im Menü „Auswahl“.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot03 web
Da manche Werke von Onufszak auch Schriften enthalten, ist ihm deren Verwendung in Photoshop sehr wichtig. Vom Programm aus kann er direkt auf die Typekit-Schriftensammlung zugreifen und die Schrift aussuchen, die seiner Vision am besten entspricht. Diese wird dann sofort synchronisiert und lässt sich gleich nutzen. Im konkreten Fall des Tutorials hat Onufszak zur Schriftart Eloquent JF von Jason Walcott gegriffen.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot04 web
Um seinen typischen überladenen Look zu erzeugen, hat Onufszak eine Vielzahl von Bildern aus der Adobe Stock-Datenbank gespeichert. Obwohl die Vorschaubilder zunächst eine geringere Auflösung haben, enthalten sie trotzdem genug Bildinformationen damit er sie freistellen, bearbeiten und mit Effekten versehen. Wenn er sich dann für eine Lizensierung entscheidet, wird das Vorschaubild automatisch durch die originale Datei ersetzt – und sämtliche Bearbeitungen bleiben erhalten.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot05 web
Dann geht es an die Feinheiten: Onufszak schafft mehrere Ebenen, um Lichter und Schatten in sein Bild einzufügen. Dadurch erreicht er eine gewisse Tiefe in seiner Kreation. Um ihr die Optik einer Illustration zu verleihen, verwendet er das Malwerkzeug „Pinsel“ sowie verschiedene Pinselspitzen und schraffiert diverse Linien. Einzelne Teile der Collage kopiert er, skaliert sie klein und fügt sie an unterschiedlichen Stellen wieder ein.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot06 web
Im letzten Schritt macht sich Onufszak an die Farben und verleiht ihnen den letzten Schliff. Dazu verwendet er die „Selektive Farbkorrektur“ sowie den „Color Lookup“. Letzterer ermöglicht es ihm, vorgegebene Looks aus Adobe SpeedGrade zu importieren und die Lichter und Tiefen einzelner Farbkanäle mit Hilfe von Gradationskurven auszubessern.

Das Bild ist Teil eines ganzen Projekts, das du dir auf Behance anschauen kannst.

Adobe erklärt die digitalen Collagen von Sebastian Onufszak - Screenshot07 web
Copyright by Sebastian Onufszak


Kommentare [ Trackback | RSS 2.0 ]

  • lolnexus sagt:

    It is a great article. You will surely like this also because it is a great stuff, yeah it’s give us lots of interest and pleasure. Their opportunities are so fantastic and working style so speedy. Thank you for sharing the nice article.

Dein Kommentar »

(bitte keine Keyword-Namen)

(wird geheim gehalten)

« »




Kategorie: Art

Urban Gardening trägt Früchte: Flensburger Honig - honig flensburg produkt sommer 03
Banksys Walled Off Hotel hat neue Souvenirs im Shop - walled off hotel souvenir series banksy 00
Magische Fotomomente von Katrina Yu - backyard portraits storybook scenes photoshop katrina yu 10

Urban Gardening trägt Früchte: Flensburger Honig

Banksys Walled Off Hotel hat neue Souvenirs im Shop

Magische Fotomomente von Katrina Yu

Kategorie: News

Das Telekom Sportpaket: Ein umfangreiches Angebot für Sport-Fans - telekom sportpaket 10
Wir haben verstanden: Wörterbuch AfD – Deutsch - woerterbuch afd deutsch
PocketSprite: Retro-Gaming-Spaß für die Hosentasche - pocketsprite 07

Das Telekom Sportpaket: Ein umfangreiches Angebot für Sport-Fans

Wir haben verstanden: Wörterbuch AfD – Deutsch

PocketSprite: Retro-Gaming-Spaß für die Hosentasche

Kategorie: KlonBlog auf Tour

KlonBlog auf Tour: Der neue Kobold Saugwischer von Vorwerk - vorwerk sp600 klonblog hamburg 01
KlonBlog auf Tour: Mit dem Jaguar XF Sportbrake im Taunus - jaguar klonblog tour15
KlonBlog on Tour: Weltpremiere des G3 UNFOLD - unfold klonblog 0106

KlonBlog auf Tour: Der neue Kobold Saugwischer von Vorwerk

KlonBlog auf Tour: Mit dem Jaguar XF Sportbrake im Taunus

KlonBlog on Tour: Weltpremiere des G3 UNFOLD