Adobe zeigt Neues auf der MAX und bietet einen Sonderpreis für Creative Cloud

Die Adobe MAX 2018 ist schon wieder Geschichte: Vom 15. bis zum 17. Oktober fand die Kreativ-Messe in Los Angeles statt – und bei uns hast du schon vorab erfahren, was da alles los sein wird. Neben Keynotes von Prominenten wie Ron Howard und Questlove waren es vor allem die Neuerungen aus dem Hause Adobe, die die Spannung auf die MAX steigen ließ.

Und die Anwesenden wurden nicht enttäuscht. So präsentierte Adobe die App Premiere Rush CC, mit der du geräteübergreifend Videos erstellen und teilen kannst. Ab 2019 können sich vor allem Illustratoren auf die iPad-App Project Gemini freuen, mit der Öl- und Wasserfarben täuschend echt aussehen. Um dir die Arbeit mit Creative Cloud noch mehr zu erleichtern, hat sie ein paar Updates spendiert bekommen. Adobe XD kannst du ab sofort auch Apps kreieren, die per Stimme gesteuert werden können und Illustrator CC hat einen Freiform-Verlauf spendiert bekommen.

What's New in Creative Cloud: Overview (October 2018) | Adobe Creative Cloud

Wenn dich nach der Adobe MAX und mit all den coolen Neuerungen und Updates die Kreativität gepackt hat, dann hat Adobe etwas für dich: Wenn du zwischen dem 29. Oktober und dem 5. November ein Jahresabo für Creative Cloud abschließt, bekommst du das zum Sonderpreis. Statt 59,49 Euro zahlst du ein Jahr lang nur 35,69 Euro im Monat und kannst sämtliche Programme und Tools Creative Cloud uneingeschränkt nutzen. So bekommst du aus erster Hand mit, wie Adobe das kreative Arbeiten noch effizienter gemacht hat.

Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Adobe.

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein