Adobes Kreativschmiede in New York City


Die Wurzeln des Software-Giganten Adobe liegen an der US-Westküste. In einer Garage im kalifornischen Los Altos nahm das Unternehmen seinen Anfang. Hinter dem Haus von Mitbegründer John Warnock verlief ein Flüsschen mit dem Namen Adobe Creek. Zur Firmengründung ahnte wohl niemand, dass Adobe Systems in 35 Jahren um die 15.000 Angestellte in der ganzen Welt haben würde. Bis heute befindet sich der Headquarter in San Francisco, doch am anderen Ende der USA hat Adobe ebenfalls ein paar Büros: Modern, offen und kunstverliebt sind die Offices in New York City, genau so, wie es sich für eine Kreativschmiede gehört.

Dort, wo die Metropole niemals schläft, nämlich am Leuchtreklame-Epizentrum, dem Times Square, befindet sich das New Yorker Hauptquartier. Seit 2010 genießen die Mitarbeiter am Broadway die Aussicht vom 44-stöckigen Bertelsmann Building. Wandert man von dort dreißig Blöcke gen Süden, kommt man zum Adobe-Behance-Team in der Fifth Avenue.

Die Manhattan Offices sind der kreative Schaffensort für insgesamt 380 Mitarbeiter. Ihr Arbeitsumfeld ist geprägt von einer offenen Atmosphäre, was sich auch in der Architektur widerspiegelt. Die modernen Räumlichkeiten ohne konventionelle Bürotrennwände bieten Platz zum Arbeiten, Kommunizieren, Entspannen und gemeinsamen Essen. So fällt es leichter interaktive Teams zu bilden und Synergien zu nutzen.

Arbeiten unweit des Times Squares

Manhattan als berühmter Kinoschauplatz war namensgebende Inspiration für die einzelnen Räume: Jedes Zimmer trägt den Titel eines Films oder einer Serie, die in New York spielt. Mit der letzten Renovierung im vergangenen Jahr sind zahlreiche Gemeinschaftsräume hinzugekommen. Das Highlight ist die oberste Etage, wo alljährlich legendäre Silvesterpartys in luftiger Höhe mit atemberaubendem Panorama stattfinden. Das Consulting Team sowie die Adobe Global Services sind in der aussichtsreichen 43. Etage des Wolkenkratzers am Broadway untergebracht, während die IT-Leute im 9. Stock ans Werk gehen.

With a view tourists would pay for, employees at 1540 Broadway are treated to two sights: a bustling Times Square and Manhattan’s sought after skyline. The 43rd floor is home to Adobe Global Services and its six consulting teams, while the engineers are consolidated on the 9th.“












Behance in der Fifth Avenue

Auf zwei Ebenen hat das Behance-Team in der Fifth Avenue eine Heimat gefunden. Rund 2.850 Quadratmeter bieten ausreichend Platz zur kreativen Entfaltung und – zum Tischtennisspielen. Beide Etagen werden durch ein imposantes Kunstwerk verbunden, das von SOFTlab designt wurde und sich der Logofarben von Behance und Adobe bedient, um einen bunten Mix von transparenten Glaskacheln zu kreieren, welche die ansonsten weißen Wände mit Farbe füllen. Neben Augenschmaus bietet das Büro auch reichlich Gaumenschmaus. Getränke und Snacks, wie zum Beispiel Bagels, gibt es zur freien Entnahme in den Mitarbeiterküchen. Der Gedanke hinter dem Umfeld, das Arbeit und Vergnügen verbindet, ist: Zufriedene Mitarbeiter sind leistungsfähiger und brennen nicht so schnell aus. Das ist wichtig, um im schnelllebigen Business der Kreativ-Software am Puls der Zeit zu bleiben.

The Behance office on Fifth Avenue is a two-floor, 30,644-square-foot space that Behance occupied before the acquisition. After a few upgrades, the office supports one of the largest creative professional networks in the world, as well as additional Adobe creative product teams.“













Photos Copyright by Matt Odynski (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein