Ästhetik, Baby, Ästhetik!


Da das Auge mitfährt, hat Urwahn Bikes es sich nicht nehmen lassen, neben den drei großen Kriterien – Funktionalität, Sicherheit und Fahrverhalten – eine weitere kaufentscheidende Komponente einzubeziehen: die Optik. Und die ist sehr, sehr ansprechend! Apropos Kauf … Die Bikes sind noch in der Kickstarter-Phase. Wer die Idee gut findet und sie eines Tages gern selber erfahren möchte, der klicke sich bitte zwecks Support auf die Crowdfunding-Seite.

Die beiden Bikes von Urwahn hören auf die Namen „Stadtfuchs“ und „Platzhirsch“ und sind definitiv nicht günstig. Und da Klischee-Sätze nun mal mindestens einen Funken Wahrheit in sich tragen: Hier sind vermeintliche Floskeln wie „Qualität hat ihren Preis“ und „Was lange währt, wird endlich gut“ durchaus angebracht.

Solide, stylische und nachhaltig verarbeitete Bikes hin oder her – dir allzeit eine sichere und gute Fahrt gewünscht!




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein