Airbus und Italdesign konzipieren ein fliegendes Auto


Ist das nicht eine faszinierende Vorstellung: Vor dir staut sich der Verkehr, doch statt dich hinter die anderen wartenden Autos zu stellen, hebst du einfach ab. Airbus hat sich mit der Autodesign-Firma Italdesign zusammengetan und einen Hybrid aus Auto und Drohne konzipiert. Das Fahrzeug, das einem Smart nicht unähnlich sieht, kann sich ganz einfach von seinem Fahrwerk lösen und mit einem fünf Mal 4,4 Meter großen Propeller mit acht Rotoren verbinden.

In der Kabine haben zwei Personen Platz. Das fliegende Modul kann bei Bedarf per App herbeigerufen werden und kehrt nach getaner Arbeit wieder in seine Ladestation zurück. Airbus und Italdesign wollen mit ihrer Idee dafür sorgen, dass der Verkehr in den immer größer werdenden Metropolen der Welt entlastet wird. Wie lange es allerdings dauern wird, bis wir fliegende Autos durch Tokio oder Dubai schweben sehen, steht allerdings noch in den Sternen.







Fotos Copyright by Airbus

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein