Akse sprüht in Manchester ein Portrait von Arya Stark

Viele Street Artists machen sich lange Gedanken darüber, wie sie ihren Werken eine möglichst starke Bedeutung mit auf den Weg geben. Der englische Künstler Akse ist da ganz pragmatisch: Er hinterlässt liebend gerne Gesichter von Promis an Häuserwänden. Was ihm an Erfindergeist fehlt, das macht er locker durch seine Technik wett. Denn die Bilder, die Akse sprüht, sind extrem realistisch – und das macht ihn unverwechselbar.

Zuletzt hat der Straßenkünstler dem großen Hype um die gerade laufende letzte Staffel von „Game of Thrones“ Tribut gezollt und Arya Stark in Mural-Form verewigt. Das Werk kannst du sowohl am Stevenson Square in Manchester als auch auf Instagram bewundern. Akse kommt aus Manchester und ist seit 1992 als Street Artist aktiv. Bereits ein Jahr später schloss er sich der Crew P19 an, zu der er bis heute gehört.

https://www.instagram.com/p/BwxFS2jJaxl/

https://www.instagram.com/p/BxEmlv9poDq/

https://www.instagram.com/p/BwOzxM3JB3a/

https://www.instagram.com/p/Bvgwnx6JL15/

https://www.instagram.com/p/Bt32RWGHw2v/

https://www.instagram.com/p/BtBGFJdHEyz/

https://www.instagram.com/p/BqCkWNInvqb/

https://www.instagram.com/p/BlYzTDdgx_a/

https://www.instagram.com/p/BiX0MOEAeZK/

(via) Copyright Akse I Teaser Screenshot Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein