Albert Einstein verstrickt in eindeutigen Posen


Alles, was sich nicht wehren kann vollständig mit Wolle einzukleiden, das ist das Ziel von Yarn-Bombern. Genau das macht auch Olek – „the Banksy of yarn“. In Washington DC hat sie die „National Academy of Sciences“ besucht und stattete dabei gleich mal Albert Einstein einen Besuch ab. Der haust nämlich dort im Park. Die knapp 4m hohe Statue wurde dann komplett in Strickgarn eingehüllt. Wie bei Street-Artists hält das Kunstwerk aber nie lange, weil es schnell entdeckt wird. Man arbeitet also immer gegen die Zeit. Ganz interessant: Unten im Video könnt ihr sehen, wie Olek so arbeitet:




(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein