„Albinos“ – Fotoserie von Gustavo Lacerda

Albinismus ist ja bekanntlich eine Pigmentstörung. Daher haben diese Menschen eine hellere Haut-, Haar- und Augenfarbe. In Afrika sollen Fälle von Albinismus häufiger auftreten. Neulich erst habe ich darüber eine Dokumentation gesehen, wie diese Menschen gejagt und verfolgt werden, weil sie so anders sind. Aus Aberglaube kommt es öfter vor, dass sie bei Nacht getötet werden und aus ihren Knochen Zaubertränke hergestellt werden. Bei Gustavo Lacerda aus Brasilien müssen sie sich nicht verstecken. Er hat einige dieser Menschen mal in den Mittelpunkt gestellt. „In front of Gustavo Lacerda’s lens, they are beautiful, ghostly, ethereal“:






(via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein