Aleia Murawski und Sam Copeland bauen Mini-Welten für Schnecken

Aleia Murawski und Sam Copeland bauen Mini-Welten für Schnecken 1
Screenshot Instagram

In den Werken des Künstlerduos Aleia Murawski und Sam Copeland steckt schon sehr viel Liebe zum Detail. Die beiden bauen regelmäßig aufwendige Mini-Welten voller winziger Häuser, Möbel und anderer Accessoires. Das allein wäre aber wenig aufregend. Deshalb setzen sie nach Fertigstellung immer noch eine Schnecke ins Szenario und lassen sie sich austoben. Die Aktivitäten des Tieres filmen sie dann oder machen im passenden Moment ein Foto.

Es ist interessant zu beobachten, wie die Schnecken mit der Umgebung interagieren. Wenn Murawski und Copeland eine bestimmte Reaktion benötigen, dann verstecken sie gerne mal ein Stück Gurke im Set. Die Aufnahmen werden dann für Werbekampagnen, Kurzfilme oder Musikvideos verwendet. Beispielsweise zeigt der Clip zum Song „Guess There“ der Band Bully den Tag im Leben einer Schnecke. Auf dem Instagram-Account von Murawski bekommst du stets brandaktuelles Schneckenmaterial zu sehen.

https://www.instagram.com/p/BjXkGdiHHAW/

https://www.instagram.com/p/BhWj28jHdtP/

https://www.instagram.com/p/BT2tO9HjOIr/

https://www.instagram.com/p/BcJLQXaDwMx/

https://www.instagram.com/p/BnENSCohLK9/

https://www.instagram.com/p/BngvVBHnyhw/

 

(via) Copyright Aleia Murawski & Sam Copeland I Teaser Screenshot Instagram

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein