Alex Gross malt „Game of Thrones“ und Essen in

Ein vergessener Kaffeebecher am Set von „Game of Thrones“ musste nachträglich wegretuschiert werden. Einer PET-Trinkflasche ereilte das gleiche Schicksal. Ob die Unachtsamkeiten beim Dreh den Künstler Alex Gross zu der Bildserie „Obsession“ inspiriert haben? Für die Gemälde hat der Pop-Surrealist Daenerys Targaryen, Arya Stark und Jon Snow neben anderen mit Takeaway und Snacks dargestellt.

Die Serie setzt sich fort und alles landet im Mixer. Plötzlich schaffen es auch Charaktere aus „Der Herr der Ringe“ und Superhelden auf die Leinwand – mit dabei: immer etwas gegen den Heißhunger. Die Bilder lehnen sich im Aufbau an „Il Quarto Stato“ von Giuseppe Pellizza da Volpedo an. Weniger Essen, aber genauso viel geballte Popkultur gibt es bei diesen Porträt-Remixen.



(via) Copyright Alex Gross

1 Kommentar

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein