Alexis Diaz’ Murals zeigen anatomische Zeichnungen aus einer anderen Welt

murals-painted-by-alexis-diaz-7
Ob aus allernächster Nähe oder weiterer Entfernung – die großformatigen Murals von Alexis Diaz bieten Details en masse, in denen man beim Betrachten regelrecht abtauchen kann. Surreal muten die Motive an, der puertoricanische Künstler verbindet häufig durch ihre Dynamik sehr lebendige Elemente mit Symbolen des Todes wie menschlichen Schädeln. Seine sehr exakte und realitätsnahe Darstellungsart erinnert an Zeichnungen aus alten Anatomie- und Biologiebüchern – eine aufwendige Technik, die zurzeit auch unter Tattookünstlern ziemlich angesagt ist.

Sicher auch deswegen ist die Bandbreite an Farben, die Alexis verwendet, recht schmal: Viele Wandgemälde sind wie Bleistiftzeichnungen eher monochrom gehalten, nur wenige verfügen über Farben, die dann auch eher gedeckt sind und natürlich wirken – auch wenn so manches Lebewesen, das Alexis darstellt, so ganz und gar nicht von dieser Welt zu sein scheint. Entdeckt weitere Arbeiten von Alexis Diaz auf Instagram.

I feel like having an intimate conversation between the wall, the surrounding space and me. I put elements together like in a puzzle until the moment of mutual understanding.








Copyright by Alexis Diaz (via)

Kommentiere den Artikel

Bitte gib deinen Kommentar ein!
Bitte gib deinen Namen hier ein